Fiat: Karnevalsangebot

Jeder Jeck ist anders

Es heißt zwar offiziell Karnevalsangebot, gilt aber auch in Gegenden von Deutschland, in denen Fasching, Fastnacht oder sogar überhaupt nicht gefeiert wird: Wer bis zum 28. Februar 2017 einen Fiat 500, Fiat Panda oder Fiat Qubo kauft, erhält Sonderausstattungen im Wert von 500,– Euro ohne Aufpreis. Und weil jeder Jeck anders ist, können Kunden aus dem gesamten Angebot an Sonderausstattungen frei auswählen.
„Fiat: Karnevalsangebot“ weiterlesen

Groupe PSA startet Free2Move Lease in Deutschland

PSA Groupe Logo

Mit Free2Move Lease bündelt die Groupe PSA erstmals ihre gesamten gewerblichen Leasing-Angebote auf einer Plattform

Free2Move Lease, eine Marke der Groupe PSA und PSA Bank Deutschland GmbH, startet am 1. März 2017 auf dem deutschen Markt. Sie ist Teil von Free2Move, der Plattform für neue Mobilität des französischen Konzerns. Free2Move Lease setzt den Schwerpunkt auf das gewerbliche Kilometer-Leasing und richtet sich sowohl an gewerbliche Einzelabnehmer als auch Flottenkunden. Hier finden Händler und ihre Businesskunden moderne Dienstleistungsangebote wie Kraftstoffmanagement inklusive Tankkarten, Rundfunkbeitrags- und KFZ-Steuer-Service, künftig auch durch Services mit innovativen Fahrzeugtechnologien ergänzt. Diese helfen, das Vertrags- und Flottenmanagement effizient und ökonomisch zu gestalten.
„Groupe PSA startet Free2Move Lease in Deutschland“ weiterlesen

Konstruktive Gespräche zwischen der IG Metall, dem Europäischen Betriebsrat von Opel und der Groupe PSA

PSA Groupe Logo

Laufende Gespräch über Kauf von Opel/Vauxhall durch Groupe PSA

Im Rahmen der laufenden Gespräche über einen möglichen Kauf von Opel/Vauxhall durch die Groupe PSA trafen gestern Carlos Tavares, Vorstandsvorsitzender der Groupe PSA, und Xavier Chéreau, Personalvorstand bei der Groupe PSA, mit Jörg Hofmann, 1. Vorsitzender der IG Metall, und Dr. Wolfgang Schäfer-Klug, Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats von Opel/Vauxhall, zusammen.
„Konstruktive Gespräche zwischen der IG Metall, dem Europäischen Betriebsrat von Opel und der Groupe PSA“ weiterlesen

Bosch, Vodafone und Huawei verhindern Unfälle dank intelligentem Mobilfunk

Bosch-Logo

Auf dem Weg zum vollvernetzten Straßenverkehr

Bosch, Vodafone und Huawei prüfen die neue Technologie LTE-V2X auf der Teststrecke der Autobahn A9 bei Allershausen live. Die neue Mobilfunk-Technologie ermöglicht den direkten und verzögerungsfreien Austausch von Informationen zwischen Fahrzeugen. Vernetzte Autos senden dabei beispielsweise Infos zur Geschwindigkeit, zur Position und zum Spurwechsel direkt an alle Fahrzeuge im Umkreis von 320 Metern – ganz ohne Umwege und deshalb frei von Verzögerungen. Die schnelle und direkte Kommunikation zwischen den Autos optimiert den Verkehrsfluss und soll Unfallzahlen senken. Gemeinsam mit dem übergreifenden Mobilfunknetz bietet sie in Zukunft eine zusätzliche Absicherung für den vollvernetzten Straßenverkehr.
„Bosch, Vodafone und Huawei verhindern Unfälle dank intelligentem Mobilfunk“ weiterlesen

FCA Germany AG präsentiert sich erstmals mit einem Dealer Investor Day auf dem Hockenheimring

Marktgebiet deutlich erweitern

Die FCA Germany AG wird ihr Händlernetz in relevanten Marktgebieten deutlich erweitern und dem ständig wachsenden Modellprogramm sowie den steigenden Verkaufszahlen anpassen. Dazu lädt die deutsche Vertriebsgesellschaft zum ersten Dealer Investor Day eines Automobil-Importeurs auf dem Hockenheimring ein.
„FCA Germany AG präsentiert sich erstmals mit einem Dealer Investor Day auf dem Hockenheimring“ weiterlesen

Nissan Micra für kleine und große Menschen

Nissan Micra für kleine und große Menschen

Es gibt kleine und große Menschen

Niederländer und Skandinavier zählen dabei zu den Längsten überhaupt*. Südeuropäer hingegen sind nicht ganz so hochgeschossen. Während der holländische Mann im Mittel 1,83 Meter misst, kommen Griechinnen im Schnitt nur auf 1,60 Meter. Trotzdem wollen alle im neuen Nissan Micra komfortabel sitzen und Bedienelemente gut erreichen.
„Nissan Micra für kleine und große Menschen“ weiterlesen

Ford erforscht Crowdsourcing-Technologie zur Anzeige von Schlaglöchern, die bares Geld sparen könnte

Schäden am Auto durch Schlaglöcher vermeiden

Autofahrer könnten Schäden, verursacht durch Schlaglöcher und sonstige Straßenschäden, mittels einer fortschrittlichen Crowdsourcing-Technologie künftig weitestgehend vermeiden: Denn das Ford Research and Innovation Center in Aachen experimentiert mit Bord-Kameras und Modems, die im Zusammenspiel während der Fahrt detaillierte Informationen über Schlaglöcher sammeln. Diese virtuellen Schlaglochkarten werden dann automatisch in eine Daten-Cloud hochgeladen – und können in Echtzeit auf den Fahrzeugdisplays anderer Autofahrer abgerufen werden. Bei Bedarf schlägt das System sogar alternative Ausweichstrecken vor. Diese Technologie, die den Autofahrern und Versicherungen bares Geld sparen könnte, soll noch im Verlauf dieses Jahres ersten Praxistests unterzogen werden.
„Ford erforscht Crowdsourcing-Technologie zur Anzeige von Schlaglöchern, die bares Geld sparen könnte“ weiterlesen

Neuer Kia Picanto

Kia Picanto

Selbstbewusstes Design

Der neue Kia Picanto zeigt ein selbstbewusstes neues Design, soll über ein hochwertiges Interieur mit modernen Hightech-Elementen verfügen und bietet den Käufern neue Möglichkeiten der Individualisierung und soll zu den variabelsten Fahrzeugen seiner Klasse gehören. Die Motorenpalette umfasst drei Benziner inklusive eines neuen, turboaufgeladenen 1,0-Liter-Direkteinspritzers. Der 1.0 T-GDI kommt im vierten Quartal 2017 auf den Markt und ist mit 74 kW (100 PS) das kraftvollste Triebwerk, das Kia für den Picanto je angeboten hat.
„Neuer Kia Picanto“ weiterlesen

Neues Zubehör für smart fortwo und smart forfour

Zubehör für smart fortwo und smart forfour

Große Auswahl bei smart

Drei Karosserievarianten, zwei Getriebevarianten, vier moderne Verbrennungsmotoren und ganz neu der smart electric drive mit lokal emissionsfreiem Antrieb: Noch nie war die Auswahl bei smart so groß wie jetzt. Gleiches gilt auch für das Original-Zubehör, mit dem sich smart fortwo und forfour weiter individualisieren lassen. Hier einige Highlights in der Übersicht, erhältlich ab März bei den Vertriebspartnern oder im Online-Shop.
„Neues Zubehör für smart fortwo und smart forfour“ weiterlesen