Kleinwagenblog Posts

21. Juli 2017 / Škoda

Škoda-Logo

Entertainment trifft auf Automobil

ŠKODA hat sein Markenengagement um eine umfangreiche Partnerschaft mit dem weltberühmten Cirque du Soleil erweitert. Das kanadische Live-Entertainment-Unternehmen ist weltbekannt für faszinierende Shows und hochtalentierte Artisten. Mehr als 180 Millionen Zuschauer haben seit der Gründung 1984 eine Vorführung von Cirque du Soleil besucht. Dieses Jahr tourt der Künstlerzirkus mit zehn unterschiedlichen Showprogrammen rund um den Globus. Viele davon finden in wichtigen ŠKODA Märkten in Europa statt. Darüber hinaus startet Cirque du Soleil noch in diesem Jahr eine Tournee durch China.

19. Juli 2017 / Ford
19. Juli 2017 / Opel Adam

Opel ADAM "OPEN AIR"

Große deutsche Autofahrerumfrage

Die Marktforscher von J.D. Power sind eine Institution, wenn es um Qualität und Kundenzufriedenheit geht. Bei der großen deutschen Autofahrerumfrage VDS (Vehicle Dependability Study) wurden die Eigner nach Qualität und Zuverlässigkeit ihrer ein bis drei Jahre alten Fahrzeuge befragt. Dabei stellten die Fahrer vom Opel ADAM ihrem Autos hervorragende Zeugnisse aus – der beste in seinem Segment. Bei der gemeinsamen Preisverleihung mit der Fachzeitschrift Auto Test am gestrigen Abend in Köln erhielt Opel-Qualitätschefin Elvira Tölkes die Trophäe für das siegreiche Fahrzeug.

19. Juli 2017 / Opel Adam

Opel: Neues Navi 4.0 IntelliLink-System

Komplett neues Navi 4.0 IntelliLink-System für Opel-Kleinwagen

Ab sofort ist das Navi 4.0 IntelliLink-System für Opel KARL Opel ADAM verfügbar. Damit sollen Fahrer und Passagiere bestens unterhalten und vernetzt sein. Sie profitieren von einer integrierten Navigation und den Vorteilen des persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar – inklusive automatischer Zieleingabe.

18. Juli 2017 / Fiat 500

Fiat 500 Anniversario

60 Jahre dauernde Reise

Der Fiat 500 hat eine 60 Jahre dauernde Reise hinter sich. Sie wurde geplant am Zeichenbrett von Ingenieur Dante Giacosa, vervollständigt im Fiat Werk Mirafiori und erlebte den offiziellen Startschuss am 4. Juli 1957 in den Straßen von Turin. Von dort aus führte sie das damals „Nuova Cinquecento“ genannte Modell kreuz und quer durch Europa und hinaus in die weite Welt. Insgesamt knapp vier Millionen Exemplare des „großen Kleinwagens“ wurden bis 1977 gebaut. 2007 trat der aktuelle Fiat 500 das Erbe an, von dem bis heute in mehr als 100 Ländern bereits mehr als zwei Millionen Stück gefertigt wurden. Eins davon steht seit wenigen Tagen im weltberühmten Museum of Modern Art in New York.

18. Juli 2017 / Allgemein
14. Juli 2017 / Volkswagen

Volkswagen wird ab 2019 neuer Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes

Laufzeit von fünfeinhalb Jahren

Das Präsidium des weltgrößten Nationalverbandes sprach sich auf seiner heutigen Sitzung in Frankfurt/Main einstimmig für eine Zusammenarbeit mit dem Autohersteller aus. Der Vertrag, der am 1. Januar 2019 beginnt, hat eine Laufzeit von fünfeinhalb Jahren und endet am 31. Juli 2024. Das Sponsoringpaket umfasst auch das bereits bestehende Engagement von Volkswagen im DFB-Pokal.

12. Juli 2017 / Ford

Deutsche fahren trotz eigenen Unbehagens mit Flip-Flops Auto

Was ist das passende Schuhwerk für das Autofahren?

Sommer, Sonne, Stau und Unfälle – für viele immer wieder eine zentrale Frage: Darf ich mit Flip-Flops, Sandalen oder Crocs Auto fahren? Welche Fallstricke gibt es? Leichtes Schuhwerk wie Sandalen oder Flip-Flops werden oftmals als beliebtes Schuhwerk an warmen Sommertagen getragen. Dadurch können jedoch Gefahren beim Autofahren entstehen, wie zum Beispiel das Verhaken in der Fußmatte, das Verrutschen auf den Pedalen oder das Gefühl des Verlusts der Feinmotorik im Fuß.

Obwohl den Meisten die Gefahren von leichtem Schuhwerk beim Autofahren durchaus bewusst sind, hält dies nicht davon ab, damit trotzdem zu fahren. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Stimmungsumfrage* von Ford unter deutschen Autofahrern.

smart | BRABUS edition asphaltgold

Ungewöhnliche Kooperation

„Asphalt ist mehr als nur Straße“ – unter diesem Motto sind smart und der Premium-Sneakerstore asphaltgold aus Darmstadt eine ungewöhnliche Kooperation eingegangen. Beide Marken bieten ihren Kunden und Fans jeweils ein ganz besonderes Highlight aus ihrem Produktportfolio: die „smart | BRABUS edition asphaltgold“ und den „Nike Air Max 1 Ultra Flyknit iD by asphaltgold“. Beide sollen mit einer Kombination aus mattem Grau und leuchtend gelben Farbakzenten überzeugen. Die Ausstattung der „smart | BRABUS edition asphaltgold“, die als Coupé und Cabrio auf den Markt kommt, lässt so gut wie keine Individualisierungswünsche offen und umfasst Highlights aus dem BRABUS tailormade-Programm. Die auf 500 Fahrzeuge limitierte Auflage des Sondermodells ist in Deutschland ab Juli 2017 im Handel erhältlich – das Coupé ab 18.990,– Euro brutto, das Cabrio ab 21.990,– Euro brutto.