Citroën DS3

Citroën DS3 Racing: Rennsport für die Straße

Auf 1000 Stück limitiert Citroën die Sportversion des DS3, die ab dem 2. Halbjahr 2010 angeboten wird.
Das Fahrzeug verfügt über Karbonteile an der halbstarren Schale des Vorderstoßfängers, am unteren Karosseriegürtel sowie an den Kotflügelverbreiterungen, die das großzügige Format der 18-Zoll-Räder mit dem außergewöhnlichen Design-Mix aus Hightech und Sportlichkeit zu unterstreichen. Die seitlichen Schutzleisten an den Türen sind ebenfalls aus diesem Material hergestellt. Der Spoiler ist in Karbon-Ausführung, der die Stabilität des Fahrzeugs bei hoher Geschwindigkeit aufrecht erhalten soll. Das verchromte Auspuff-Endrohr bildet den Abschluss. Die Karosserie ist dunkelgrau lackiert, wohingegen das Dach, seine Außenspiegel und seine Bremssättel in der Farbe Orange gehalten sind. Dieser Farbton findet sich in verchromtem Orange auf dem Kühlergrill und auf den Felgen wieder. Auf deem Dach, der Heckklappe und der Tankklappe befinden sich dekorative Aufkleber.

Im Innenraum befinden sich Accessoires aus Karbon an der Verkleidung des Armaturenbretts, am Lenkrad, an den Armlehnen der Türen und an den Halterungen der Blende des Kombiinstruments.

Der orange Farbton des Dachs wird an der Leiste des Armaturenbretts durch große Streifen am Schalthebelknauf und im unteren Bereich der Schalthebelmanschette wieder aufgegriffen.

Die Exklusivität des DS3 Racing wird durch die nummerierte Plakette an der Dachverkleidung betont. Die speziell gestalteten Sitze sind an ihrer Rückenlehne mit der Signatur Citroën Racing versehen.

Auf Basis der Motorisierung 1,6 Liter THP 150 wurde die Leistung von 156 auf 200 PS gesteigern. Auch das Drehmoment wurde um fast 15 Prozent von 240 Nm auf 275 Nm gesteigert und steht in einem breiten Drehzahlbereich zur Verfügung, um Durchzugsstärke und Laufkultur zu garantieren.
Die Erhöhung von Leistung und Drehmoment ist das Ergebnis mehrerer Veränderungen und Optimierungen an den Mechanik-Aggregaten. So wurde etwa der Turbolader angepasst, um eine Leistungssteigerung in der Größenordnung von 30 Prozent zu erzielen. Das Kennfeld des Motorsteuergerätes wurde ebenfalls überarbeitet. Des Weiteren verfügt die Auspuffanlage über Endrohr und Schalldämpfer mit spezieller Auslegung.

Die Spurweite wurde vorn und hinten um 30 mm vergrößert. Auch die Bodenfreiheit wurde um 15 mm abgesenkt. Diese Veränderungen haben weit reichende Auswirkungen auf das Fahrverhalten des DS3.

Die Stoßdämpfer vorn und hinten verfügen über spezielle Einstellungen, um die Leistung sicher auf die Straße zu bringen. Der DS3 Racing ist mit eigens abgestimmten Schraubenfedern mit erhöhter Härterate ausgestattet. Diese Weiterentwicklungen sorgen für verbesserten Vortrieb und Stabilität.

Der DS3 Racing verfügt über eine spezielle Lenkungscharakteristik, die Unterstützungskennlinien wurden verändert und an die neue Bereifung angepasst. Sie garantiert ein ausgezeichnetes Feeling und eine hervorragende Richtungsstabilität. Die Bremsanlage wurde auf die Veränderungen abgestimmt und soll mit hervorragenden Verzögerungswerten glänzen.

Vorn verfügt der DS3 Racing über Bremssättel mit vier Kolben und spezielle Bremsscheiben. Auch hinten sind die serienmäßigen Bremsscheiben gelocht. Und das ESP verfügt über eine auf Spritzigkeit, Sportlichkeit und Fahrfreude abgestimmte Programmierung. Auf Wunsch des Fahrers lässt es sich komplett deaktivieren.

Der zivile DS3 ist schon ein echter Hingucker, aber die Sportversion ist Individualismus pur. Ob das orangfarbende Armaturenbrett sich im Alltag bewährt ist abzuwarten. Das Gesamtkonzept ist auf jeden Fall stimmig. Der DS3 Racing ist ein reines Spaßauto, das man auf Grund einer rationalen Entscheidungen nie kaufen würde. Aber was wäre der Alltag so grau, wenn man nicht mal seinen Herzen freien Lauf ließe.

Wichtigste Daten
Abmessungen (L x B X H) (mm): 3948 x 1737 x 1451
Radstand (mm): 2460
Motor: THP 200
Typ: 4 Zylinder / 16 Ventile Benzin + Turbo
Hubraum (cm3): 1598
Leistung (kW) / (PS) bei U/min: 147 / 200 bei 5800
Max. Drehmoment (Nm) bei U/min: 275 von 2500 bis 4000
Bereifung: 205 / 40 R 18

Fotos: Citroën

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.