Auszeichnung, Mini

MINI erzielt weiteren Klassensieg bei der Wahl der „Best Cars 2021“

Mini

Erster Rang in der Importwertung der Kleinwagen

Vor 20 Jahren eroberte der moderne MINI die Straßen in aller Welt. Und prompt erzielte er bei der Leserwahl der deutschen Fachzeitschrift „auto, motor und sport“ seinen ersten Klassensieg. Jetzt steht wieder eine Premiere bevor. Für die jüngste, in Design und Technologie umfangreich weiterentwickelte Neuauflage des Originals im Segment der Kleinwagen beginnt im März 2021 die Markteinführung. Und bereits jetzt kann MINI bei der Abstimmung über die „Best Cars 2021“ einen weiteren Erfolg verbuchen. Das aktuelle Leservotum bescherte ihm einmal mehr den ersten Rang in der Importwertung der Kleinwagen. Mit einem Stimmenanteil von 24,5 Prozent setzte sich der MINI in seiner Fahrzeugklasse klar an die Spitze.

Publikumsbefragung zum 45. Mal durchgeführt

Die Publikumsbefragung der „auto, motor und sport“ wurde in diesem Jahr bereits zum 45. Mal durchgeführt. Mehr als 101 000 Leser machten von der Möglichkeit Gebrauch, aus insgesamt 378 Modellen ihre Favoriten zu küren. Ihre Stimmabgabe entschied über die Sieger der Import- und Gesamtwertung in elf Fahrzeugkategorien. Anstelle einer feierlichen Preisverleihung wurde aufgrund der aktuellen Pandemiesituation erstmals eine digitale Siegerehrung vorgenommen, was der Freude über den erneuten Erfolg bei MINI jedoch keinen Abbruch tat.

Zum siebten in Folge zum beliebtesten Importfahrzeug gekürt

Die Erfolgsserie des MINI hält damit bereits seit zwei Jahrzehnten an. Seine ersten Titel bei der Leserwahl der „auto, motor und sport“ sammelte er noch in der Wettbewerbsklasse „Mini Cars“. Seit 2015 tritt der MINI in der Kategorie „Kleinwagen“ an, wo er nun zum siebten Mal in Folge zum beliebtesten Importfahrzeug gekürt wurde. Erstmals konnte er dabei auch mit lokal emissionsfreiem Fahrspaß punkten. Der MINI Cooper SE überträgt die für die britische Marke typischen Qualitäten nun auch in die Welt der Elektromobilität. Von dem auf dem MINI 3-Türer basierenden, rein elektrisch angetriebenen Modell wurden im Jahr 2020 bereits mehr als 17.500 Einheiten verkauft.

Foto: BMW AG