Abarth, Autohaus, FCA, Fiat

FCA Germany AG zeichnet 17 Handelspartner aus

FCA-Logo

Erfolgreiche Handelspartner ausgezeichnet

Unterstützt durch Google Cloud Technologie und deren Innovationen in der Analyse, die Verbesserungen im Umgang mit den Kunden möglich machen, sucht Fiat Chrysler Automobiles (FCA) nach seinen stärksten Händlern in den USA und in zahlreichen europäischen Ländern. Einfluss auf die Bewertung nehmen neben der Zufriedenheit der Kunden, die Qualität im Verkaufs- und Afters-Sales-Prozess sowie die Erfüllung der FCA Standards und der Mitarbeiterqualifizierung. FCA Germany AG, in Deutschland für die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Jeep, Fiat Professional (Transporter) sowie Mopar verantwortlich, zeichnete jetzt die erfolgreichsten Handelspartner der zweiten Jahreshälfte 2020 aus. Rebecca Reinermann, Director Customer Experience and Commercial Training bei FCA Germany AG, sowie die Verantwortlichen der Bereiche Sales und After Sales überreichten die Ehrungen in einer digitalen Veranstaltung an insgesamt 17 Händler.

„Die Auszeichnung ‚Customer First Award for Excellence‘, die auf den Erfahrungen und Bewertungen durch tausende Besucher basiert, ist ein starkes Signal an unsere Kunden: In diesem Autohaus kümmert man sich exzellent um Sie. Den ‚Customer First Award of Excellence‘ hat FCA Germany AG nach dem ersten Halbjahr 2020 erstmals vergeben, seinerzeit an vier Autohäuser. Jetzt zeichnen wir bereits 17 Handelspartner aus. Dies zeigt die steigende Akzeptanz unseres Analyseprogramms auf Seiten der Händler. Sie wissen, dass sie damit ein wirksames Mittel zur Eigenwerbung erhalten,“

Rebecca Reinermann, Director Customer Experience and Commercial Training bei FCA Germany AG

„Customer First“-Logo

Jeder Kunde erkennt die ausgezeichneten Händler durch das „Customer First“-Logo, das diese in ihren Marketingaktivitäten und im Autohaus selbst einbinden – auf digitalen und traditionellen Kanälen. Zudem werden sie in der Händlersuche der jeweiligen Marken-Präsentationen im Internet besonders kenntlich gemacht.

Die Sieger des „Customer First Award“, 2. Halbjahr 2020

Auto Maier GmbH & Co. KG, Albstadt
Autohaus Heimann GmbH, Werne
Automobile Rongen GmbH, Kempen
Nino Parasiliti, Viersen
Auto-Schmid GmbH, Bruckmühl
Autohaus Hübsch GmbH, Chemnitz
Autohaus Schmitt GmbH & Co. KG, Neckarsteinach
Autohaus Bernegger, Rosenheim
Reinhard König, Breitenbrunn
Auto Semmel GmbH & Co. Siegfried Polenz KG, Langenselbold
Auto-Seitner, Alzey
Mori Schöberl, Ingolstadt
Lauricks Automobile, Kamp-Lintfort
Automobile Ochsenkühn, Neumarkt in der Oberpfalz
Autohaus Klepmeir, Reichertshofen
Autohaus Kögel , Fellbach
Automobil-Center Pauli, Buchloe

Foto: FCA Germany AG