Citroën, Umwelt

Citroën: Bäume pflanzen mit aufbereiteten Original-Austauschteilen

Citroën-Logo 2020

Haben Sie dieses Jahr schon einen Baum gepflanzt?

Die Ersatzteile aus der Circular Economy (Kreislaufwirtschaft) sind nachhaltiger als Neuteile und wurden von Profis nach höchsten Qualitätsstandards aufbereitet. Für jedes ausgetauschte Teil pflanzt Citroën ganz automatisch einen Baum und unterstützt damit die Initiative „Plant a tree“, die das Mangroven-Ökosystem im Senegal wieder aufforstet.

Vielfältige Vorteile der Original-Austauschteile für Kunden und Umwelt

Durch aufbereitete Ersatzteile können gegenüber Neuteilen Material und Energie eingespart werden. Durch den Preisvorteil von bis zu 40 Prozent gegenüber entsprechenden Neuteilen sorgen die wiederaufbereiteten Ersatzteile für deutlich geringere Reparaturkosten für die Kunden. Und das bei voller Garantie, denn alle aufbereiteten Original-Austauschteile sind nach Herstellervorgaben von Experten geprüft, getestet und genehmigt und genau wie bei Neuteilen beträgt die Garantie ein Jahr.

„Mit den Citroën Original-Austauschteilen und der Initiative ‚Plant a tree‘ schaffen wir eine Win-win-Situation für unsere Kunden und die Umwelt. Wir bieten unseren Kunden eine Qualitätsreparatur zu geringeren Kosten und bei voller Garantie – und gleichzeitig wird dabei noch etwas Gutes für die Umwelt getan.“

Grégory Fiorio, Direktor Marketing Citroën Deutschland

„Plant a tree“ Initiative

Die „Plant a tree“ Initiative pflanzt im senegalesischen Ort Tobor (Region Ziguinchor) Rhizophoras-Mangrovenbäume an und trägt durch diese Wiederaufforstung zur Wiederherstellung der Waldfläche und Regeneration der biologischen Vielfalt bei. Ziel des Projekts sind 10.000 gepflanzte Bäume, die zur Klimaregulierung sowie zur Verringerung der Küstenerosion und Befestigung des Bodens beitragen.

Foto: Citroën Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.