Wechsel an der Kia-Spitze

Hausinterner Wechsel

In der Deutschland- und Europazentrale von Kia in Frankfurt hat es einen hausinternen Führungswechsel gegeben: Kwang Hyuk Kim, bisher Vice President Business Strategy von Kia Motors Europe, ist zum neuen Präsidenten und Geschäftsführer (CEO) von Kia Motors Deutschland berufen worden und verantwortet künftig zusammen mit Steffen Cost (COO) und Sung Tae Cho (CFO) das Deutschlandgeschäft des Importeurs. Sein Vorgänger bei Kia Motors Deutschland, Duk Hwa Jung, hat im Gegenzug Kims bisherige Position bei Kia Motors Europe übernommen.

Umfassende internationale Erfahrungen

Kwang Hyuk Kim arbeitet seit langem für den koreanischen Automobilhersteller und hat im Laufe seiner Karriere umfassende internationale Erfahrungen gesammelt. Er war in verschiedenen Funktionen bei Kia Motors Australia in Sydney sowie in der Kia-Regionalzentrale für Mittel- und Südamerika in Miami tätig, ehe er 2016 in die Europazentrale der Marke wechselte. Als Präsident von Kia Motors Deutschland berichtet Kim weiterhin direkt an Yongkew Park, den Präsidenten von Kia Motors Europe.

Foto: Kia Motors Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar

*

code