Ralf Benecke wird neuer Direktor Kunde bei Renault Deutschland

Ab 1. April 2018

Mit Wirkung zum 1. April 2018 wird Ralf Benecke neuer Direktor Kunde der Renault Deutschland AG. Er folgt in dieser Funktion auf Aurélie Tournan, die zum gleichen Zeitpunkt eine neue Funktion innerhalb der Renault Organisation übernimmt. Ralf Benecke berichtet in seiner neuen Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Renault Deutschland AG, Uwe Hochgeschurtz.

Werdegang Ralf Benecke

Ralf Benecke (38) studierte Wirtschaftsingenieurwesen an den Universitäten Braunschweig und Compiègne (Frankreich). Nach Abschluss seines Studiums mit deutsch-französischem Doppeldiplom begann Benecke 2007 als Trainee bei der Renault Deutschland AG. Nach Stationen in den Bereichen Technik, Produktmarketing und Vertriebsaußendienst wurde er Ende 2014 Abteilungsleiter Strategische Projekte. Zuletzt war Ralf Benecke seit Juli 2016 Direktor Marketing der RCI Banque Deutschland in Neuss.

Werdegang Aurélie Tournan

Aurélie Tournan (36) ist seit 2005 für Renault tätig. Nach Abschluss ihres Betriebswirtschafts-Studiums an der Ecole Supérieure in Rouen (Frankreich) arbeitete sie zunächst für Renault Österreich. Dort bekleidete sie bis August 2013 verschiedene Positionen in den Bereichen Aftersales und Teile/Zubehör. Seit September 2013 verantwortete sie die Abteilung Kunde für das Renault Vertriebsgebiet „Central” (Österreich und Schweiz). Im Juli 2015 folgte der Wechsel zur Renault Deutschland AG als Direktorin Kunde.

Foto: Renault

Schreibe einen Kommentar

*

code