Kleinwagenblog-Logo

Nikolaus Doll wechselt von WELT zum VDA

Ab 1. November 2019 neu in der Abteilung Presse im Verband der Automobilindustrie

Nikolaus Doll (51), Verantwortlicher Redakteur und Wirtschaftspolitischer Korrespondent der WeltN24 GmbH, Berlin, wechselt zum 01.11.2019 zum Verband der Automobilindustrie (VDA). Er übernimmt in der VDA-Presseabteilung die Aufgaben von Sandra Courant, die nach zehn Jahren VDA-Tätigkeit neue Aufgaben bei der Lufthansa AG übernommen hat.

„Mit Nikolaus Doll haben wir einen der wichtigsten wirtschaftspolitischen Journalisten Deutschlands für den VDA gewinnen können. Das zeigt die Attraktivität des Verbandes gerade auch in einer Phase der Transformation, die die gesamte Branche durchläuft. Herr Doll kennt durch seine bisherige Tätigkeit die Automobilindustrie – Hersteller wie Zulieferer – in besonderem Maße und ist bestens vernetzt. Neben seiner exzellenten Schreibe bringt Nikolaus Doll strategisches Denken, schnelle operative Umsetzung, Führungserfahrung und Digital-Expertise mit, die die Pressearbeit des Verbandes deutlich verstärken werden.“

Bernhard Mattes, VDA-Präsident

Werdegang

Nikolaus Doll hat an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Geschichte, Politische Wissenschaft und Germanistik studiert (Magister), anschließend ein Volontariat zum Tageszeitungsredakteur absolviert und arbeitet seit rund 20 Jahren für die WELT-Gruppe, seit mehr als zehn Jahren mit dem Schwerpunkt Automobilindustrie. Internationale Erfahrung hat er u. a. als Editor Welt Online in Sydney/Australien und San Francisco/USA gesammelt.

Veröffentlicht in VDAMarkiert mit

Schreibe einen Kommentar

*

code