Peugeot, Unternehmen

Jean-Philippe Kempf zum neuen Direktor Kommunikation PEUGEOT ernannt

Jean-Philippe Kempf, Peugeot

Zum 1. Mai 2021

Jean-Philippe Kempf, 57 Jahre, wurde mit Wirkung zum 1. Mai 2021 zum Direktor Kommunikation PEUGEOT ernannt. Sein Aufgabenbereich umfasst das Management der gesamten Kommunikation der Marke: Produkte, Pressearbeit, Sport, Events und Influencer Relations, einschließlich Social Media, interner Kommunikation und Partnerschaften. Jean-Philippe Kempf berichtet in seiner neuen Position an Thierry Lonziano, Global Direktor Marketing und Kommunikation PEUGEOT.

Werdegang

Jean-Philippe Kempf erhielt seinen Master-Abschluss in Philosophie von der Universität Straßburg. Er begann seine Karriere als Automobiljournalist bei AUTOhebdo im Jahr 1987, anschließend wechselte er in die Redaktion von AutoPlus in Frankreich. Sein nächster beruflicher Schritt führte ihn zu GM Frankreich, wo er als Produktpressesprecher für die Marken Opel und Lotus tätig war. 1993 wechselte er zum damals neuen europäischen Presseteam von Opel/Vauxhall mit Sitz in Rüsselsheim, Deutschland. Von 2000 bis 2005 gehörte Kempf zum Motorshow Team von GM Europe in Zürich und verantwortete die Markenlizenzierung der Marken der GM-Gruppe in Europa. Im Jahr 2005 kehrte er zu Opel/Vauxhall nach Deutschland zurück, um die Produktkommunikation der Marke zu übernehmen. 2017 wurde er Director of International Brand & Product Communications, Events & Motorshows für Opel/Vauxhall.

Nachfolger von Eugenio Franzetti

Jean-Philippe Kempf folgt auf Eugenio Franzetti, der eine neue Position innerhalb der Stellantis-Gruppe antreten wird.

Foto: PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.