Fiat-Logo

FCA Germany AG präsentiert sich erstmals mit einem Dealer Investor Day auf dem Hockenheimring

Marktgebiet deutlich erweitern

Die FCA Germany AG wird ihr Händlernetz in relevanten Marktgebieten deutlich erweitern und dem ständig wachsenden Modellprogramm sowie den steigenden Verkaufszahlen anpassen. Dazu lud die deutsche Vertriebsgesellschaft zum ersten Dealer Investor Day eines Automobil-Importeurs auf dem Hockenheimring ein.

Traditions-Rennstrecke ganz im Zeichen der FCA-Marken

Am 08. und 09. März 2017 stand die Traditions-Rennstrecke ganz im Zeichen der FCA-Marken Alfa Romeo, Fiat, Jeep, Fiat Professional und Abarth. Die Besucher des Dealer Investor Days waren an diesen Tagen die ersten , die den lang erwarteten SUV der Marke Alfa Romeo fahren konnten.

Kompetente Fachgespräche

Selbstverständlich stand auch das gesamte Management-Team um den Vorstandsvorsitzenden Giorgio Gorelli bereit für kompetente Fachgespräche und Einblicke in die Vielfalt und Struktur von FCA sowie für einen Ausblick auf die Chancen für neue Vertragspartner. Auch die FCA-Bank, der Finanzierungspartner der FCA Germany AG und ihrer Händler stellte sich auf dem Investor Day den Fragen der interessierten Investoren.

Steigerung des Marktanteils der Marke Fiat

Im Jahr 2016 realisierte FCA Germany AG mit allen Marken annähernd das doppelte Wachstum (8,4 %) des deutschen Automobilmarktes (4,5 %). Der Verkauf im Privatkunden-Geschäft wuchs dabei gegenüber 2015 um 39 Prozent (Markt: 9%). Das Flotten- und Mietwagengeschäft konnte 2016 um 67 Prozent expandieren.

Foto: Fiat

Schreibe einen Kommentar

*

code