Francesca Sangalli ergänzt das Designteam von SEAT

Anteil an Entwicklung neuer Farben und Materialien

Ab sofort leitet die Designerin Francesca Sangalli das Team „Color & Trim Concept & Strategy“ bei SEAT. Sie wird wesentlichen Anteil an der Entwicklung der Strategie für neue Farben und Materialien zukünftiger SEAT Modelle haben.

Schlüsselbereich Abteilung „Color & Trim“

Die Abteilung „Color & Trim“ bildet einen Schlüsselbereich im Designteam von SEAT: Sie ist unter anderem verantwortlich für die Entwicklung neuer Materialien, Farben, Texturen, Stoffe und Leder für die Fahrzeuge der spanischen Automarke. Damit hat sie entscheidenden Anteil an der Gestaltung der Identität der Fahrzeuge und an der Wahrnehmung der Marke unter Berücksichtigung der neuesten Trends.

 „Die Auswahl geeigneter Materialien und Farben ist eine Möglichkeit, unsere Modelle durch ihr eigenständiges Design und ihre hohe Qualität von anderen Marken zu differenzieren. Francesca Sangalli ist ohne Zweifel eines der besten internationalen Talente in diesem Bereich – wir sind sehr stolz, sie mit ihrer Erfahrung und Kompetenz in unserem Team begrüßen zu können.“

Alejandro Mesonero-Romanos, seit 2011 Leiter SEAT Design

Großer Erfahrungsschatz in der Branche

Die 1970 in Mailand geborene Francesca Sangalli blickt auf beachtliche Erfolge im Bereich Design zurück, insbesondere in der Entwicklung von Konzepten und kreativen Strategien im Automobilsektor. Sie war verantwortlich für Trends, Strategie und Innovation im Farb- und Materialdesign im Mercedes-Benz Advanced Design Studio in Como, wo sie vor ihrem Wechsel zu SEAT über 16 Jahre lang tätig war. Darüber hinaus war sie an der Entwicklung der Designphilosophie von Mercedes-Benz, Smart und der Untermarke AMG beteiligt.

Foto: SEAT Deutschland GmbH

Ein Gedanke zu „Francesca Sangalli ergänzt das Designteam von SEAT

Schreibe einen Kommentar