Fiat 500, Werbung

Werbekampagne zum Fiat 500e „la Prima“ by Bocelli

Fiat 500e „la Prima“ by Bocelli

Musikvideo

Der elektrisch angetriebene Fiat 500e hat eine Gastrolle im neuen Musikvideo von Matteo Bocelli. Der Sohn von Startenor Andrea Bocelli fährt mit dem neuen Fiat 500e „la Prima“ by Bocelli im Video (hier auf YouTube) zu seiner gerade veröffentlichten Single „Tempo“. Der Song ist außerdem der Soundtrack zur neuen Kommunikationskampagne für den Fiat 500e „la Prima“ by Bocelli. Diese Zusammenarbeit unterstreicht wiederum die enge Verbindung zwischen der Marke FIAT und der Musik. Sie ergibt eine perfekte Kombination aus Design, Kunst und Kreativität, die den Stil des „Made in Italy“ feiert.

„Matteo Bocelli steht für eine neue Generation italienischer Musiktalente. Sein neuer Song ist genau wie der Fiat 500e: fröhlich, elegant, zeitlos und tief in der italienischen Kultur verwurzelt. Ich freue mich, dass ‚Tempo‘ der Soundtrack des Fiat 500e geworden ist und bin sehr stolz auf Matteos Entscheidung, unser elektrisch angetriebenes Modell in seinem Musikvideo zu präsentieren. Im Fiat 500e genießt er stilvoll – und lautlos – die Schönheit seiner Heimat Toskana.“

Olivier François, CEO FIAT und CMO Stellantis

Ich habe mich sofort verliebt in ‚Tempo“, einer der ersten Songs, die ich letztes Jahr in Italien mitgeschrieben habe“, beschreibt. Das ist ein lustiger, temporeicher und bewegender Song. Ich glaube wirklich an ‚Tempo‘ und hoffe, dass der Song der Soundtrack für diesen Sommer wird. Ich fühle mich sehr geehrt, dass FIAT meinen Song ‚Tempo‘ als offizielle Musik für die neue Kommunikationskampagne ausgewählt hat.“

Matteo Bocelli

Unter der Regie von Williamo

Das Video zum Song, entstanden unter der Regie des italienischen Regisseurs William9, zeigt den eleganten und innovativen Fiat 500e auf einer Tour durch die Toskana. Nachdem Matteo Bocellis Freunde eine Probe des Sängers im Giuseppe-Verdi-Theater in Pisa unterbrochen haben, machen sie sich zusammen auf eine temporeiche Reise durch die Region, in der Bocelli aufgewachsen ist. Sie endet im Teatro del Silenzio in Lajatico, der Heimatstadt von Matteos Vater Andrea Bocelli.

Single „Tempo“ vom Debütalbum

Die Single „Tempo“, die auf Englisch und Spanisch sowie mit einigen Worten auf Italienisch vorliegt, stammt aus Matteo Bocellis Debütalbum, das planmäßig 2023 bei Capital Records erscheinen wird. Der von Bocelli zusammen mit Ido Zmishlany, Nolan Sipe und Max Wolfgang geschriebene Song wurde von Zmishlany produziert. Der Amerikaner hat bereits mit Justin Bieber, Shawn Mendes und den Imagine Dragons zusammengearbeitet.

Werdegang von Matteo Bocelli

Matteo Bocelli begann mit dem Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren. Mit 18 gab er sein offizielles Bühnendebüt im Kolosseum in Rom. Die markant-tiefe Stimme des Sängers erreichte Musikfans auf der ganzen Welt mit der 2018 veröffentlichten Single „Fall on Me“. Bocelli ist einer der Komponisten des englisch-italienische Duetts, das für das Album „Sì“ von Startenor Andrea Bocelli entstand. „Fall on Me“, das auch Soundtrack für den Disney-Film „Der Nussknacker und die vier Reiche“ ist, hat weltweit bereits mehr als 300 Millionen Streams erreicht. Kürzlich begleitete Matteo Bocelli seinen Vater auf einer Tour durch die USA, die auch zwei Auftritte im Madison Square Garden in New York City umfasste.

Foto: FCA Germany AG