Fiat 500

Mehr als drei Millionen Fiat 500 in Europa verkauft

Rekordmarke geknackt

Der Fiat 500 hat wieder eine Rekordmarke geknackt. Jetzt wurde das europaweit dreimillionste Exemplar der Baureihe verkauft, die aus drei Modellen besteht: dem ikonischen und stilvollen Fiat 500, dem vielseitigen, für junge Familien perfekten Fiat 500L und dem Crossover Fiat 500X. Die Erfolgsgeschichte des Fiat 500 ist eine internationale – 62 Prozent aller Fahrzeuge werden außerhalb von Italien gekauft. Die Heimat von Fiat ist dennoch der größte Markt für die Baureihe, gefolgt von Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Spanien.

Cabriolet ist Jubiläumsfahrzeug

Der dreimillionste Fiat 500 ist ein Cabriolet, lackiert in Stella Weiß, das mit einem Hauch von Rosa perfekt zu den neuen Farben der Sitzbezüge passt. Diese sind in einer Kombination aus Schwarz und Weiß mit Effekten in Matelassé ausgeführt und weisen Eco-Leder im Schulterbereich sowie in Bordeaux gestickte Logos 500 auf.

Stilikone Fiat 500

Ein entscheidender Erfolgsfaktor des Fiat 500 ist die Auffächerung in eine ganze Fahrzeugfamilie, deren einzelne Modelle sich zwar in Einsatzbereich, Form und Persönlichkeit unterscheiden, aber alle die einzigartige DNA des Fiat 500 zeigen. Der Fiat 500 ist ein Symbol für italienische Handwerkskunst und ist weltweit als Stilikone anerkannt. Mit Innovationskraft und Premiumqualität hat er bewiesen, dass auch ein Kleinwagen weltweit erfolgreich sein kann.

Foto: Fiat Chrysler Automobiles N.V.

Ein Gedanke zu „Mehr als drei Millionen Fiat 500 in Europa verkauft

Schreibe einen Kommentar

*

code