Martin R. Klos wird Vertriebsleiter von DS Automobiles

Seit 14 Jahren mit Schwerpunkt Vertrieb in der Automobilbranche

Per 1. September 2019 übernimmt Martin R. Klos die Position des Vertriebsleiters innerhalb der französischen Premium-Marke DS Automobiles in Deutschland. Der Diplom-Kaufmann (41) ist seit 14 Jahren mit Schwerpunkt Vertrieb in der Automobilbranche beschäftigt. Vor seinem Wechsel zur Groupe PSA koordinierte er den Außendienst für Michelin in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zudem war er als Brand Manager bei der Uniwheels Holding GmbH tätig, wo er das europaweite Geschäft der Tochterfirma ANZIO Wheels verantwortete.

Werdegang

Am 1. Januar 2013 wechselte Martin R. Klos als Leiter Vertrieb Teile, Zubehör & Services zur Peugeot Deutschland GmbH. Nach zwei Jahren erstreckte sich sein Verantwortungsbereich auf die Marken Peugeot, Citroën, DS Automobiles und Eurorepar. Zuletzt verantwortete er die Großhandelsaktivitäten der Groupe PSA in Deutschland und baute den Geschäftsbereich Distrigo aus, der sich der Vermarktung von markenunabhängigen Ersatzteilen widmet.

Nachfolger von Sönke Harde

Martin R. Klos berichtet ab dem 1. September 2019 an Lukas Dohle, Brand Director DS Automobiles in Deutschland. Er folgt auf Sönke Harde, der nach gut einem Jahr als Sales Manager in Deutschland in eine neue Position zur Schwestermarke Peugeot wechseln wird.

Verantwortich für Vertrieb von Neu- und Gebrachtwagen

Zukünftig wird Martin R. Klos den Vertrieb von Neu- und Gebrauchtwagen von DS Automobiles in Deutschland verantworten.

Foto: Groupe PSA

Schreibe einen Kommentar

*

code