Hyundai i10

Hyundai i10 ist meistverkaufter Kleinstwagen in Deutschland

Hyundai i10

Der Hyundai i10 hat sich an die Spitze der deutschen Verkaufs-Charts gesetzt. Im August zählte das Kraftfahrt-Bundesamt 2.156 Neuzulassungen des City-Flitzers, der damit alle anderen Modelle im Segment der Minis hinter sich ließ. Als beliebtester Kleinstwagen auf dem deutschen Markt erzielte der Hyundai i10 einen Anteil von 14,1 Prozent in seiner Fahrzeugklasse – und war zugleich das einzige Modell eines ausländischen Herstellers, das sich an die Spitze eines Segments setzen konnte.


Seit der Markteinführung im November vergangenen Jahres hat Hyundai in Deutschland bereits mehr als 12.117 Einheiten des neuen Hyundai i10 verkauft. Zudem sprechen elf Siege in Vergleichstests renommierter Fachzeitschriften und zahlreiche Auszeichnungen für die Qualitäten des Fünftürers, der zu Preisen ab 9.950,– Euro angeboten wird. Jüngst wurde der Hyundai i10 beispielsweise von der Zeitschrift AUTO TEST für sein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet. Bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2014“ gewann der Hyundai i10 den Titel als bester Kleinstwagen. Die Jury aus 280 Flottenmanagern und Fuhrparkprofis würdigte dabei vor allem die Fahreigenschaften, den Komfort und die niedrigen Betriebskosten des Hyundai i10, der im europäischen Technikzentrum von Hyundai in Rüsselsheim entwickelt wurde und im türkischen Werk vom Band läuft.

Foto: Hyundai

[qrcode pix=120]