Harald Koch neuer Director Fleet & Business Sales von FCA Germany AG

Nachfolger von Daniel Schnell

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Herr Harald Koch (52) die Position des Directors Fleet & Business Sales bei der FCA Germany AG. In dieser Funktion folgt er auf Daniel Schnell, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. In seiner neuen Aufgabe berichtet Harald Koch an Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende der FCA Germany AG in Frankfurt am Main.

Werdegang

Harald Koch verfügt über langjährige Erfahrung innerhalb der Vertriebsorganisation von FCA und bekleidete in der Vergangenheit unterschiedliche Positionen in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Er war zuletzt als Sales Administration Manager innerhalb der deutschen Direktion Fiat/Abarth tätig. Dort bekleidete er unter anderem die Rolle des Brand Country Managers Abarth und war als Regionalleiter zuständig für die Vertriebsaktivitäten der Marken Alfa Romeo, Jeep und Lancia. Als Brand Development & Optimization Manager Alfa Romeo betreute er die europäischen Märkte Großbritannien, Österreich, Schweiz, Deutschland und Benelux.

“Die Ernennung von Harald Koch zum Verantwortlichen des Bereiches Fleet & Business Sales ist eine weitere Bestätigung für unseren strategischen Ansatz, interne Ressourcen gezielt weiter zu entwickeln und somit die Organisationsstruktur von FCA zu stärken. Er kennt sämtliche Aspekte des Business inklusive aller internen Prozesse und kann sich deshalb gezielt der Dynamik auf dem deutschen Flottenmarkt anpassen.”

Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende der FCA Germany AG

Foto: Fiat Chrysler Automobiles N.V.

Ein Gedanke zu „Harald Koch neuer Director Fleet & Business Sales von FCA Germany AG

Schreibe einen Kommentar

*

code