Mini

Goodwood Revival 2019: Mit dem classic Mini zurück ins Jahr 1959

MINI 60 Jahre 2019

60-jähriges Bestehen der Marke MINI

Als Zeitreise ins Jahr 1959 gestaltet die BMW Group Classic ihren Auftritt beim Goodwood Revival 2019. Den Anlass dazu bietet das 60-jährige Bestehen der Marke MINI, das vom 13. bis zum 15. September 2019 auch auf dem Gelände von Goodwood House im Süden Englands ausgiebig gefeiert wird. Das Anwesen des Earl of March in West Sussex ist bereits seit 1998 alljährlich Schauplatz für ein ebenso stilvolles wie spektakuläres Event im Zeichen des historischen Motorsports. Rennfahrzeuge aus den 1940er, 1950er- und 1960er-Jahren und prominente Fahrer erinnern mit schnellen Runden auf dem Goodwood Racing Circuit an die sportlichen Wettkämpfe, die zwischen 1948 und 1966 regelmäßig an gleicher Stelle stattfanden. Ebenso wie die historischen Fahrzeuge und das originalgetreu gestaltete Ambiente tragen viele im Stil der damaligen Zeit gekleidete Besucher zur klassischen Atmosphäre der Veranstaltung bei.

Revival-Kino

Das Jahr des Debüts für den classic Mini und die folgenden Swinging Sixties stehen im Mittelpunkt zahlreicher Attraktionen abseits der Rennstrecke. So wird im Revival-Kino auf dem Veranstaltungsgelände unter anderem der Kinostreifen „The Italian Job“ aus dem Jahr 1969 gezeigt, in dem neben Michael Caine drei Mini Cooper die Hauptrollen in einem spektakulären Goldraub samt Verfolgungsjagd durch Turin spielen.

„March Motor Works“: Die Modellneuheiten des Jahres 1959 werden stilecht präsentiert

Der classic Mini kommt auch in den Hallen von „March Motor Works“ als Leinwandheld zu Ehren. Dort ist in der Kulisse eines Lichtspielhauses aus den 1960er Jahren der Dokumentarfilm „The Incredible Seven“ zu sehen. Der 1961 im Auftrag der British Motor Corporation (BMC) produzierte Film beleuchtet die Entstehungsgeschichte des classic Mini. Aufnahmen von Testfahrten mit frühen Prototypen, Gespräche mit dem Schöpfer des classic Mini, Alec Issigonis, Bilder vom öffentlichen Debüt des revolutionären Kleinwagens und Fahrberichte von Journalisten vermitteln einen Eindruck von den Anfangsjahren eines Automobils, das über Jahrzehnte hinweg zu einer rollenden Legende mit treuen Fans in aller Welt wurde. Der Filmtitel bezieht sich auf eine der beiden offiziellen Modellbezeichnungen, unter denen der classic Mini 1959 auf den Markt gebracht wurde. Er rollte nahezu baugleich als Austin Seven sowie als Morris Mini-Minor vom Band. Die doppelte Identität war dem vielfältigen Markenrepertoire der BMC geschuldet.

Foto: BMW AG

 

One thought on “Goodwood Revival 2019: Mit dem classic Mini zurück ins Jahr 1959

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.