Fiat 500 „Vintage ‘57″

Fiat 500 „Vintage ‘57"

Das neue Sondermodell Fiat 500 „Vintage ‘57″ weckt Erinnerungen an den Urvater aller Cinquecento aus dem Jahr 1957. Es interpretiert Stilelemente neu, mit denen der historische Fiat 500 zu einer Ikone der 1960er und ‘70er Jahre avancierte. Beispiele sind die Bicolore-Lackierung mit der Karosserie in Pastellblau und Dach, Spoiler sowie Abdeckkappen der Außenspiegel in Weiß. Auch die 16-Zoll-Leichtmetallräder sind im Vintage-Look ausgeführt.


Die Hommage an den historischen Fiat 500 wird im Innenraum fortgesetzt. So ist das Armaturenbrett weiß lackiert. Die Sitze sind mit tabakfarbenem Echtleder der Manufaktur Poltrona Frau bezogen. Halbmondförmige Einsätze in elfenbeinfarbenem Leder weisen Schriftzüge „500″ wiederum in Tabak auf. Historische Fiat Logos sowohl auf dem Lenkrad als auch außen an der Karosserie komplettieren den Retro-Look.

Das Sondermodell Fiat 500 „Vintage ‘57″ ist serienmäßig unter anderem mit manueller Klimaanlage, Audioanlage mit MP3-fähigem CD-Spieler und Bluetooth-basierter Freisprechanlage Blue&Me, Motorschleppmoment-Regelung und Berg-Anfahrhilfe, sieben Airbags sowie Nebelscheinwerfern ausgestattet. Ab Marktstart (in Deutschland voraussichtlich April 2015) stehen für den neuen Fiat 500 „Vintage ‘57″ folgende Motoren zur Wahl: die Benziner 1.2 8V (51 kW/69 PS) und TwinAir mit 63 kW/85 PS.

Die Baureihe wird auf dem Genfer Auto-Salon außerdem vertreten durch ein Cabriolet Fiat 500C in der Ausstattungsversion S. Erkennungszeichen sind neben der Lackierung in Italia Blau und den 16-Zoll-Leichtmetallrädern die spezifischen Seitenschweller und Stoßfänger sowie der Heckspoiler. Betont sportlicher Look herrscht auch im Innenraum, angefangen von den Sportsitzen, über die Armaturentafel in Matt-Silberbis zu Lederlenkrad und Lederschaltsack mit roten Kontrastnähten. Zur Serienausstattung gehören außerdem Audioanlage mit Blue&Me Freisprechanlage und Fernbedientasten am Lenkrad, Instrumentenanzeige als 7″-TFT-Farbdisplay und Nebelscheinwerfer.

Das ausgestellte Fahrzeug ist mit dem Zweizylinder-Turbobenziner TwinAir mit einer Leistung von 77 kW (105 PS) ausgerüstet. Kombiniert mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe soll er eine Höchstgeschwindigkeit von 188 km/h und eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 10,0 Sekunden ermöglichen. Mit einem Hubraum von 875 Kubikzentimeter soll der Motor durchschnittlich nur 4,2 Liter pro 100 Kilometer Fahrt verbrauchen, was einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm pro Kilometer entspricht.

[flagallery gid=1081]

Fotos: Fiat

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

*

code