Citroën C3

Dritte Generation des Citroën C3: Bereits 1 Million Mal produziert

Citroën C3

Erstmals 2016 präsentiert

Die dritte Generation des Citroën C3, die im slowakischen Werk Trnava vom Band läuft, hat die Schwelle von einer Million produzierter Fahrzeuge erreicht. Im November 2016 erstmals präsentiert, läutete das Modell der Marke eine neue Design-Sprache ein, die sich nun in der aktuellen Modellpalette widerspiegelt. Der charismatische Citroën C3 zählte 2020 zu den drei meistverkauften Fahrzeugmodellen seines Segments in Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Portugal, Dänemark, der Slowakei und Bulgarien. In Deutschland ist der Citroën C3 nach dem Berlingo einer der Bestseller der Marke mit dem Doppelwinkel.

Umfassende Auswahl an Personalisierungsmöglichkeiten

Bei seiner Vorstellung im Jahr 2016 war der Citroën C3 das erste Modell seines Segments, das den Kunden eine derart umfassende Auswahl an Personalisierungsmöglichkeiten bot. Um die Erfolgsgeschichte des vielseitigen Stadtautos fortzusetzen und die Besonderheit und den Komfort des C3 hervorzuheben, hat Citroën das Modell im vergangenen Jahr sowohl außen als auch innen überarbeitet. So setzt die dritte Generation des C3 noch stärker auf Individualisierbarkeit, sodass jeder Kunde das Fahrzeug nach seinen persönlichen Präferenzen gestalten kann. Zudem bietet es eine neue markante Frontpartie und noch mehr Komfort durch die Einführung der Advanced Comfort Sitze.

41 Prozent entscheiden sich für die Ausstattungsvarianten „Shine“ und „Shine Pack“

Das auffällige, farbenfrohe Design und die komfortablen Sitze des Citroën C3 haben schon 1.000.000 Kunden überzeugt − 41% der Kunden haben sich für die höchsten Ausstattungsniveaus „Shine“ und „Shine Pack“ entschieden, 65% der Kunden wählten eine zweifarbige Lackierung und 68% der Kunden bestellten eine Version mit Airbump.

Foto: Citroën Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.