Citroën DS3 verstärkt Flinkster-Flotte der Deutschen Bahn

Citroën DS3 verstärkt Flinkster-Flotte der Deutschen Bahn

Der Citroën DS3 wird die Flinkster-Flotte der Deutschen Bahn im Bereich Kleinwagen verstärken. Am 29. Mai 2012 wurde der erste Citroën DS3 für das Flinkster-Carsharing-Programm an die DB FuhrparkService GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn, übergeben.


Die Fahrzeugübergabe fand am Hauptbahnhof Frankfurt/Main in Anwesenheit von Rolf Lübke, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der DB FuhrparkService GmbH, und Saban Tekedereli, Direktor Firmenkunden und Gebrauchtwagen bei der Citroën Deutschland GmbH, statt.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um das erste von insgesamt 300 Citroën DS3, die künftig in deutschen Metropolen und an ausgewählten Standorten die Flinkster-Flotte der Deutschen Bahn erweitern werden. Zugleich wird der Citroën DS3 das neue „Flinkster-Gesicht“.

Mit rund 2.500 Autos in 140 Städten verfügt Flinkster – Mein Carsharing über das flächengrößte Carsharing-Netz in Deutschland. Es umfasst 800 Stationen, darunter alle großen ICE-Bahnhöfe. Weitere 2.000 Fahrzeuge können in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden gebucht werden. Auch eine weltweite Buchung ist möglich. Rund 190.000 Kunden sind bei Flinkster angemeldet.

[flagallery gid=543 name=Gallery]

Fotos: Citroën

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

*

code