App, Elektromobilität, Fiat 500

App GOe simuliert Fahrten mit dem neuen Elektromodell von Fiat

Fiat 500

Zahlreiche Dienstleistungen, Partner, Produkte und Serviceangebote

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) setzt sich dafür ein, dass Elektro- und Hybrid-Technologie zur Basis einer alternativen Mobilität wird. Das Unternehmen gibt Interessenten gleichzeitig die Möglichkeit, mehr über Fahrzeuge mit dieser Technologie und ihre Vorteile zu erfahren. Das e-Mobility Team von FCA entwickelt deshalb zahlreiche Dienstleistungen, die Partner, Produkte und Serviceangebote aus verschiedenen Industriebereichen kombinieren, um die Nutzung von Elektro- und Hybridfahrzeugen zu erleichtern. Ziel ist es, alle möglichen Probleme in Chancen zu verwandeln, sowie die Anforderungen der Kunden mit den alternativen Nutzungsmöglichkeiten eines Autos in Einklang zu bringen. Dies ist Elektromobilität von FCA.

AppGOe

Das neuste Angebot seitens FCA ist die App GOe, die in zwei Varianten auf die Elektromodelle der Marke Fiat maßgeschneidert ist. Die Apps Fiat GOe LIVE steht demnächst für die Betriebssysteme Android und iOS zum kostenlosen Download bereit.

Um die Vorteile des lokal emissionsfreien Fahrens zu erleben, können auch Nutzer, die selbst noch kein Elektro- oder Hybridauto besitzen, mit den GOe-Apps eine Fahrt auf einer vorgegebenen Route simulieren. Die App berechnet die zurückgelegte Strecke, die verbrauchte elektrische Energie sowie den Batteriestatus und die verbleibende Reichweite. GOe nennt auch Ladestationen entlang der Route und zeigt an, wann ein Aufladen der Batterien erforderlich ist. Am Ende der virtuellen Fahrt werden mögliche Einsparungen an Treibstoffkosten und CO2-Emissionen ermittelt, die durch den Einsatz der Elektro- und Hybridautos von FCA im Vergleich zu konventionellen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor erreicht würden.

Simulation im Live-Modus

Die Simulation funktioniert auch im Live-Modus während der Fahrer im eigenen Auto sitzt und von einer individuellen Start- zu einer Zieladresse unterwegs ist. So lassen sich mögliche Einsparungen bei Kosten und CO2-Emissionen konkret im Vergleich zum voll elektrisch angetriebenen neuen Fiat 500 berechnen.

Umfassender Überblick über die Welt der elektrifizierten Fahrzeuge

Die GOe App gibt darüber hinaus einen umfassenden Überblick über die Welt der elektrifizierten Fahrzeuge von FCA. So finden Nutzer in der Rubrik „Wussten Sie schon?“ Antworten auf ihre Fragen zur E-Mobilität und können mehr über die technischen Spezifikationen des neuen Fiat 500 erfahren. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Probefahrt zu buchen und ein Angebot bei einem Autohaus nach Wahl anzufordern. Darüber hinaus lässt sich über die GOe App die „Virtual Casa 500“ besuchen. Dieser Online-Showroom erzählt virtuell über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Fiat 500, stellt außerdem den neuen Fiat 500 „la Prima“ sowohl in der Cabrio- als auch in der Limousinen-Version vor.

Rubrik „Öko-Berater“

In der Rubrik „Öko-Berater“ können Nutzer durch einfache Eingabe ihrer Postleitzahl die Öko-Boni und staatlichen Fördermaßnahmen für Käufer eines Elektroautos in ihrer Region einsehen, für den Fiat 500 ab sofort. Im Bereich „Gamification“ werden Nutzer der GOe App ab etwa Mitte August dazu eingeladen, an Online-Wettbewerben teilzunehmen, um virtuelle Plaketten zu gewinnen, die ihr Wissen zur Elektro- und Hybridmobilität bestätigen.

Foto: Fiat Chrysler Automobiles N.V.