Sondermodell Fiat 500 Spiaggina 58

2019 Fiat 500C Spiaggina | Fahrbericht | voiceovercars.com

Über 12 Jahre auf dem Markt

Seit fast über 12 Jahren gibt es schon den Fiat 500, mit wenigen Veränderungen. Eine ganz schön lange Zeit für so ein Kleinwagen. Seit genau 10 Jahren gibt es auch schon die Cabrio-Version. Im letzten Jahr kam ein Sondermodell auf den Markt, nach dem zumindest ich mir wieder den Hals verdrehe. 1.958 Stück gibt es von dem Fiat 500 Spiaggina ’58er Sondermodell welches es auschschließlich als Cabriolet gibt. Die Karosserie ist in Volare Blau lackiert, das Stoffverdeck in Elfenbein gehalten, um die Karosserie verläuft eine weiße Zierlinie. Die 16″ Räder verfügen über ein Vintage-Design und am Heck sorgt nicht nur das „Spiaggina“ Emblem für nostalgische Gefühle. Der Fiat 500C versprüht doch förmlich „ist der niedlich“-Gefühl, oder? Doch wie modern fährt sich Retro so? Bei dem Testfahrzeug war der 69 PS starke 1.2 Liter 4-Zylinder Benziner unter der Haube. Zugegeben der 85 PS starke TwinAir 2-Zylinder wäre mir da schon lieber gewesen, auch wenn man davon ausgehen muss, dass der TwinAir dann noch etwas mehr verbraucht hätte.

YouTube-Logo

Quellen:
Video: voiceovercars.com
Foto: Fiat Chrysler Automobiles N.V.

Schreibe einen Kommentar