SEAT-Logo

SEAT startet bundesweite Wechselprämie

Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität

SEAT Deutschland hat heute ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität in Deutschland durch die Erneuerung der Fahrzeugflotte gestartet. Die erfolgreiche Umweltprämie der vergangenen Jahre bei Verschrottung eines Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugs wird deutschlandweit angeboten. Die neue Wechselprämie erhalten Fahrzeughalter bei Inzahlungnahme eines Euro-4- oder Euro-5-Dieselfahrzeugs zusätzlich zum Restwert des Fahrzeugs. Alle Prämien gelten ab dem 24. Januar bis 30. April 2019 und bis auf Widerruf.

„Das Maßnahmenpaket dient der sinnvollen und nachhaltigen Verbesserung der Luftqualität in deutschen Städten. SEAT unterstützt damit die Bestrebungen der Bundesregierung zur Vermeidung von Fahrverboten und bietet mit der Umwelt- und Wechselprämie unseren Kunden weiterhin uneingeschränkte individuelle Mobilität mit aktuellster Abgastechnik.“

Bernhard Bauer, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH

Wechselprämie für Inzahlungnahme von Euro-4- und Euro-5-Fahrzeugen

Die neue SEAT Wechselprämie wird ebenfalls deutschlandweit bei Inzahlungnahme eines Euro-4- oder Euro-5-Dieselfahrzeugs zusätzlich zum Restwert des Altfahrzeugs gezahlt. Die Prämienhöhe beträgt je nach SEAT Modell zwischen 500 und 7.000 Euro. Auch die Wechselprämien gelten für Neuwagen und junge Gebrauchte.

Umweltprämie bei Verschrottung von Euro-1- bis Euro-4-Modellen

Die Umweltprämie wird deutschlandweit bei Verschrottung eines Euro 1- bis Euro 4-Dieselfahrzeugs beim Kauf eines neuen Diesels angeboten. Die Prämienhöhe beträgt abhängig vom gewählten SEAT Modell zwischen 1.500,– und 8.000,– Euro. Die Umweltprämie gilt sowohl für SEAT Neuwagen als auch für junge Gebrauchte der spanischen Marke.

Foto: SEAT Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar