Fiat 500 Riva läuft ab 17.840,– Euro vom Stapel

Fiat 500 Riva

Die Preise für den neuen Fiat 500 Riva stehen fest. Das in Kooperation zwischen Fiat und der Bootswerft Riva entstandene Sondermodell ist als Limousine ab 17.840,– Euro zu haben, das Cabriolet startet bei 20.440,– Euro. Nach der Öffnung der Bestellbarkeit in den kommenden Wochen, wird der Stapellauf in Deutschland für die „kleinste Yacht der Welt“ kommenden Herbst erfolgen.


Charakteristisch für den neuen Fiat 500 Riva sind Details aus der Welt luxuriöser Motorboote. Beispiele dafür sind die mit Mahagoni verkleidete und mit Einlagen aus Ahorn versehene Armaturentafel sowie der Schaltknauf aus massivem Mahagoniholz. Das Logo von Riva Seite, Heck und Armaturentafel. Ein umlaufender, doppelter Streifen in Aquamarin auf Höhe der Gürtellinie greift die Formgebung einer Yacht auf. Dach und Dachspoiler sind bei der Limousine in Vesuvio Schwarz lackiert. Das Cabriolet ermöglicht mit elektrisch betätigtem Stoffverdeck in exklusivem Blau stilvolles Open-Air-Vergnügen beinahe wie auf einem Powerboat von Riva.

Die ersten 500 Fahrzeuge der Sonderserie werden mit einer nummerierten Plakette auf der Mittelkonsole hinter der Handbremse versehen. Diese Plakette kann vom Käufer ohne Aufpreis zusätzlich individualisiert werden. Platz für insgesamt 17 Buchstaben und Zahlen steht zur Verfügung, um beispielsweise einen eigenen Fahrzeugnamen zu vergeben.

Zur erweiterten Serienausstattung des neuen Fiat 500 Riva zählen außerdem das Entertainmentsystem UconnectTM mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) großem HD-Touchscreen, Klimaautomatik, Metallic-Lackierung in Sera Blau, Nebelscheinwerfer, verchromte Abdeckkappen der Außenspiegel, eine verchromte Zierleiste auf der Motorhaube, Innenausstattung in Elfenbein-farbigem Leder mit blauen Details, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen in Diamantblau, Einstiegsleisten aus Mahagoniholz mit Ahorneinsatz sowie das zentrale Instrument als TFT-Farbdisplay mit personalisiertem Riva-Startbildschirm.

Über die Sonderausstattung hinaus soll der neue Fiat 500 Riva auch mit innovativen Sicherheitseinrichtungen überzeugen. Serienmäßig an Bord sind unter anderem sieben Airbags, ABS mit integrierter elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESC), Antriebsschlupfregelung (ASR), Berganfahrhilfe (Hill Holder) und hydraulischer Bremsassistent (HBA).

Das Motorenangebot reicht vom Benziner 1.2 8V mit 51 kW (69 PS) Leistung bis zum TwinAir-Turbotriebwerk mit 77 kW (105 PS). Auch ein Turbodiesel mit 70 kW (95 PS) steht zur Wahl.

[flagallery gid=1210]

Fotos: Fiat

Schreibe einen Kommentar