Allgemein

TomTom startet größte Marketing Kampagne seit 2009 in Deutschland

TomTom-Logos

Entwickelt von der niederländischen Agentur DDB and Tribal Worldwide, hat TomTom sich auf unbeschwerten und lustige Art und Weise der frustrierenden Erfahrung angenähert, im Stau zu stehen.


Die Kampagne spielt mit aufschlussreichen, witzigen und peinlichen Momenten im Auto, in denen man nur noch so schnell wie möglich ankommen möchte. Zum Beispiel ist die Vorstellung, unerwartet im Stau zu stehen, äußerst unangenehmen, wenn sie ihrer Beifahrerin zuvor zu ihrer Schwangerschaft gratuliert haben – obwohl sie gar nicht schwanger ist.

Ziel der Kampagne ist es, die Art und Weise, wie Autofahrer über ihr tragbares Navigationsgerät denken, zu verändern: Das Navigationsgerät soll nicht länger nur als Begleiter bei gelegentlichen Fahrten an unbekannte Ziele gesehen werden, sondern als ein Gerät, das jeden Tag dabei helfen kann, Staus bei der Fahrt in die Arbeit zu vermeiden und schneller ans Ziel zu kommen.

Egal, ob Autofahrer rechtzeitig zu einem wichtigen Termin kommen wollen, versuchen daheim so sein, ehe die Kinder ins Bett müssen oder einfach nur einem peinlichen Moment in ihrem Auto möglichst schnell entkommen wollen, TomTom Traffic findet immer die schnellste Route.

Foto: TomTom

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.