Mini Cabrio, Mini Clubman, Mini Clubman Estate, Mini Clubvan, Mini Cooper, Mini Cooper Clubman, Mini Coupé, Mini Crossman, Mini E, MIni John Cooper Works, Mini One, Mini Roadster

MINI erstmals als Partner der abc art berlin contemporary. Eröffnung am 19. Sept. 2013

MINI Cabrio Highgate

MINI ist 2013 erstmals offizieller Partner der abc art berlin contemporary. In der sechsten Ausgabe der abc, die vom 19. bis 22. September 2013 in der Station Berlin am Gleisdreieck stattfindet, setzt das innovative, künstlerzentrierte Format den Fokus erneut auf die künstlerische Praxis. Die über 130 eingeladenen Galerien werden Einzelpräsentationen zeitgenössischer Kunst zeigen und präsentieren sich somit weniger mit ihrem Programm als vielmehr in ihrer Rolle als Produzenten von ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern. MINI stellt im Veranstaltungszeitraum eine Fahrzeugflotte zur Verfügung und ist offizieller Partner der abc Preview. Darüber hinaus gibt es vor Ort die Möglichkeit der kostenfreien Registrierung für DriveNow.


Künstlerische Direktorin der abc ist dieses Jahr erstmalig Maike Cruse. Eingeladen sind über 130 junge und etablierte Galerien, die rund 120 internationale Projekte zeigen. Darunter sind neue Arbeiten und Premieren von Künstlerinnen und Künstlern. Viele der teilnehmenden Künstler zeigen performative und zeitbasierte Arbeiten oder ergänzen ihre Präsentationen durch Performances, Vorträge, Gespräche und Soundarbeiten. Daraus ergibt sich ein umfangreiches Programm, das sich vier Tage lang über das gesamte Gelände ausbreiten wird. Das Programm der Galerien wird ergänzt durch ein von Shanaynay (Paris) kuratiertes Projekt mit dem Titel „Upcoming Exhibitions“, bei dem 14 internationale Projekträume jeweils eine zweistündige Ausstellung im Eingangsbereich der abc ausrichten. Eine Editionsausstellung, zusammengestellt von Kirsa Geiser / Index, stellt darüber hinaus erstmalig zwölf Herausgeber mit insgesamt 32 Editionen vor.

Das modulare Architekturkonzept von Studio Manuel Raeder ist auf die jeweiligen räumlichen Bedingungen der einzelnen Arbeiten ausgerichtet und bietet eine klare und offene Struktur. Das Konzept stützt sich, wie auch schon im letzten Jahr, auf bereits existierende, wiederverwertbare Strukturen, die kombiniert mit eigens entwickelten Display-Systemen einen ökonomisch nachhaltigen Rahmen bieten.

Miss Read: The Berlin Art Book Fair 2013, im zweiten Jahr zu Gast auf der abc, hat rund 50 internationale Verlage und Künstler eingeladen, ihre Publikationen zu präsentieren. Auf der Miss Read Stage werden verschiedene Lesungen, Talks und Neuveröffentlichungen stattfinden. Miss Read wird organisiert von argobooks, Michalis Pichler und den KW Institute for Contemporary Art. AA Bronson berät die Buchmesse.

Führungen werden von Niche art and architecture tours am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 13, 15 und 17 Uhr angeboten. Außerdem gibt es am Samstag und Sonntag zu jeder vollen Stunde ab 13 Uhr spezielle Führungen für Kinder von Ephra. Gebucht werden können die Führungen auf der Internetseite www.artberlincontemporary.com.

abc ist zum zweiten Mal Partner der Berlin Art Week, die erneut die Ausstellungseröffnungen und weitere Veranstaltungen in der Stadt zu einem attraktiven Programm mit internationaler Strahlkraft bündelt.

Foto: MINI

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.