Hyundai, Kia, Unternehmen

KI-Forscher unterstützt Kia und Hyundai bei der Entwicklung intelligenter Technologien

Kyunghyun Cho, KI-Experte

Mitarbeit an Zukunftsprojekten

Kia und Hyundai haben Kyunghyun Cho, außerordentlicher Professor für Informatik und Datenwissenschaft an der New York University, für die Mitarbeit an Zukunftsprojekten gewonnen. Als externer Experte wird der renommierte 36-jährige Wissenschaftler die Unternehmen bei der Entwicklung von KI-Technologien und deren Anwendung in der Mobilitätsbranche sowie bei der Planung neuer Geschäftsmöglichkeiten unterstützen. Cho wird mit Forschern der AIRS Company zusammenarbeiten, einer Organisation, die für Kia und Hyundai KI-Technologien und KI-basierte Dienstleistungen entwickelt.

Nachhaltige Mobilität vorantreiben

Um die Entwicklung nachhaltiger Mobilität voranzutreiben, vollziehen Kia und Hyundai zurzeit eine ehrgeizige Transformation von Automobilherstellern zu Anbietern intelligenter Mobilitätslösungen und arbeiten an verschiedenen Projekten in den Bereichen KI-Agenten, maschinelle Übersetzung, intelligente Fabriken und Mobilitätsservices. Mit seiner Expertise auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, insbesondere beim maschinellen Lernen und bei der angewandten KI-Forschung, soll Kyunghyun Cho die Kompetenz von Kia und Hyundai in der KI-Technologieforschung ausbauen und den Unternehmen helfen, sich frühzeitig und als treibende Kraft im wachsenden Wettbewerb um zukünftige Mobilitätslösungen zu positionieren.

Erfolge bei der Erforschung multimodaler KI-Systeme

Kyunghyun Cho, der am Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST) und der Aalto-Universität in Finnland studierte, entwickelte unter anderem einen einfachen, aber effektiven Algorithmus, der Probleme langfristiger Abhängigkeiten in rückgekoppelten neuronalen Netzen (RNN) lösen kann. Darüber hinaus revolutionierte er die KI-Übersetzungsdienste mithilfe eines Algorithmus für die neuronale maschinelle Übersetzung (NMT), der dazu beiträgt, den Gesamtkontext des übersetzten Satzes zu verstehen. Außerdem kann Cho Erfolge bei der Erforschung multimodaler KI-Systeme vorweisen, die verschiedene Arten kombinierter Daten wie zum Beispiel Text oder Bilder lernen können. Aufgrund seiner herausragenden Forschungsleistungen wurde Cho 2019 an die New York University berufen.

Berufliches Profil von Kyunghyun Cho

Aktuell:
• Außerordentlicher Professor für Informatik und Datenwissenschaft an der New York University
• Fellow im Programm „Learning in Machines and Brains“ des Canadian Institute for Advanced Research (CIFAR)

Bisherige Stationen und Ausbildung:
• 2017-2020: Forschungswissenschaftler, Facebook AI Research
• 2014-2015: Postdoc-Forscher, University of Montreal
• 2014: MS und Promotion, Aalto-Universität, Finnland
• 2009: BS, KAIST-Universität, Südkorea

Foto: Kia Motors Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.