Ford führt die Liste der „Best Global Green Brands“ an

Die Ford Motor Company wurde vom internationalen Beratungsunternehmen Interbrand in diesem Jahr an die Spitzenposition der „Best Global Green Brands“ gesetzt. In dieser Liste werden 50 global operierende Marken mit Blick auf ihre Nachhaltigkeit bewertet. Damit überholte Ford den Vorjahressieger Toyota und weitere Unternehmensschwergewichte wie Johnson & Johnson, Coca-Cola und Microsoft.


Ford erhielt den Spitzenplatz für den zukunftsorientierten Ansatz des gesamten Unternehmens in Bezug auf umweltverträgliche und nachhaltige Produktion. Besonders gute Noten gab es für Transparenz und die Offenlegung von Informationen, insbesondere im Bereich der Fertigung. Die Top-Bewertung bei den „Best Global Green Brands“ begründet sich außerdem auf die Anstrengungen zur weltweiten Wassereinsparung, die das Unternehmen Ford im kürzlich veröffentlichten 15. Nachhaltigkeits-Bericht hervorgehoben hat. Positive Erwähnung fanden darüber hinaus die Planungen für eine weitere globale Umweltausrichtung des Unternehmens Ford und die Bemühungen bei der Abfallvermeidung.

Als Datengrundlage für die jährliche Ermittlung der 50 „Best Global Green Brands“ dienen Interbrand die insgesamt 100 Marken des themenübergreifenden „Best Global Brands Report“. Interbrand entwickelte eine Methodik zur Bewertung weltweit führender Marken unter Berücksichtigung von ökonomischen Aspekten sowie dem Mehrwert für die Kunden. Ermittelt wird zudem die öffentliche Wahrnehmung von nachhaltigen Praktiken der untersuchten Marken. Die Basis für diese Analysen bilden Daten von Deloitte Consulting LLP.

Die diesjährige Spitzenposition dokumentiert die Fortschritte von Ford im Bereich Umwelt, 2013 belegte Ford den 2. Platz und zuvor im Jahre 2012 noch den 15. Rang.

Foto: Ford

[qrcode pix=120][/qrcode]

 

Schreibe einen Kommentar