Fiat auf der Paris International Motor Show Paris

Fiat 500 Ron Arad Edition

Für eine authentische, traditionsbewusst moderne italienische Stilikone ist die Präsentation der „500 Couture“ trotzdem neuartig und aufregend. So wird beispielsweise auf dem Pariser Auto Salon die exklusive „500 Ron Arad Edition“ gezeigt. Bemerkenswert ist dabei, dass durch die spezielle, fachmännische Arbeit das Design und die Qualität an die Herstellung eines maßgeschneiderten Anzugs aus italienischer Fertigung erinnern. Auch das Fahrzeug wird bis ins Detail kundenspezifisch aufgebaut.


Mit den Showcars der Editionen „500 Comics“, „500 Camouflage“ und „500 Jeans“, werden in Paris gleich drei verschiedene aktuelle Statements des „500 Couture“ Konzept gezeigt. Es ist geprägt durch die Welt der Mode und geschaffen, um die stilvolle Modernität der 500er DNA zu unterstreichen.

Vielseitig, kreativ und selbst im Großstadtrubel vollkommen gelassen, so ist die Ikone Fiat 500 schon immer und von Haus aus. Nebenbei passt sie sich auch immer wieder an den Geschmack der Kunden an – besonders nachhaltig jetzt mit der neuen „500 Ron Arad Edition“. Deren Konzept ist es, dem Kunden ein Fahrzeug „auf den Leib zu schneidern“, das bis ins Detail seiner Persönlichkeit, seinem Stilbewusstsein und seiner Lebensart entspricht. In den letzten Jahren ist die Anpassung an eine Vielzahl von Kundenwünschen zum obersten Prinzip der Automobilwelt geworden. Daher gibt es nun eine Vielfalt an Wahlmöglichkeiten aus denen der Kunde immer sorgfältiger auszuwählen versteht. So werden wir derzeit mit einer wachsenden Zahl von Autos und mit dem Wunsch der Kunden nach Individualität konfrontiert. Jeder Käufer will sich einzigartig fühlen und seine Persönlichkeit auch mit der Wahl des Autos zeigen. Die optimale Antwort auf die legitime Nachfrage der Kunden nach maximaler Individualisierung nach den Wünschen der Kunden und deren Bedürfnisse ist der Fiat 500.

Die „500 Ron Arad Edition“ feiert die Verbindung zwischen einer Autoikone und einem berühmten, international renommierten Designer. Insbesondere die Kontur des legendären Fiat 500 von 1957 spiegelt sich in der Gestaltung des Autos wieder. Es war genau jener „Ur 500er“, der Gründer der aktuellen 500 Familie, den Ron Arad als Hauptdarsteller für seine „Reverse“-Ausstellung gewählt hat. Diese war vom Dezember 2013 bis März 2014 in der Pinacoteca Agnelli, Turin zu sehen. Der Ausstellungsbereich wurde von der Renzo Piano für den vierten Stock von Lingotto entworfen. Ein wichtiger Ort für Fiat, denn auf der Teststrecke auf dem Dach des ehemaligen Fiat Werkes, wurden die Fahrzeuge von Fiat, auch der 500, getestet.

Die „500 Ron Arad Edition“ wartet mit speziellen Eigenschaften, etwa einem Glasschiebedach, verchromten Akzenten, schwarzem Interieur, schwarzen in Elfenbeinfarben abgesteppten Ledersitzen von Poltrona Frau, einem 7‘‘- TFT-Zentralinstrument, Blue&Me, einem Lederlenkrad mit Radiosteuerung, automatischem Klimaregelsystem, Nebelscheinwerfern, 16-Zoll-Leichtmetallrädern, schwarzer Metalliclackierung und weißen Spiegelkappen mit der Kontur der legendären 500 auf den Seiten auf.

Ab November wird die „500 Ron Arad Edition“ auf den Hauptmärkten in Europa verkauft. Diese Edition ist ein echtes Sammlerstück, und Fiat hat sich dafür entschieden, den Fans der Marke die Möglichkeit zu bieten, dieses spezielle Fahrzeug vorbestellen zu können. Das Auto wird dem neuen Besitzer zusammen mit einem detailgenauen Modell im Maßstab 1:18 ausgeliefert. So kommt die „500 Ron Arad Edition“ auf die Straße und in die Vitrine.

Dieselbe Exklusivität wird auch durch die anderen Fiat Showcars auf dem Pariser Auto Salons ausgedrückt. Sie alle stehen für italienische Handwerkskunst und sind Vertreter des „500 Couture“ Konzepts. So zeigt sich die „500 Comics“ Edition als Huldigung an das Zeitalter des Pop aus dem die Autoikone Fiat 500 stammt. Das Fahrzeug glänzt mit einer extravaganten zweifarbigen Lackierung in Sole Gelb und Vesuvio Schwarz. Es stellt Handwerkskunst auf trendige Art und Weise zur Schau, ist retro und modern. Demgegenüber wird die Edition „500 Camouflage“ durch die moderne Natur der 500er DNA geprägt. Das grau-grüne Flecktarnmuster kombiniert mit den fluoreszierenden gelben Spiegeldeckel, zeigen das Selbstbewusstsein dieser Edition. Vollendet wird der modische Auftritt durch die Edition „500 Jeans“. Dessen blauer „Anzug“ und die typischen Nähte am Armaturenbrett sorgen für ein besonderes Casual-Feeling.

Die exklusive „500 Ron Arad Edition“ – ebenso wie die anderen drei Showcars des Auto Salons sind Ausdruck des modernen und traditionsbewussten Geistes von Fiat. Sie fühlen sich auf der Straße genauso zuhause wie in der Welt von Kunst und Design.

[flagallery gid=1040]

Fotos: Fiat

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

*

code