Der überarbeitete VW up! ist ab sofort im Handel

Ab sofort steht der aufgefrischte VW up! in den Showrooms der Volkswagen Partner

Der Kleinstwagen soll eine umfangreichere Serienausstattung, mehr Individualisierungsmöglichkeiten und eine erweiterte Infotainmentwelt bieten. Zudem hat Volkswagen für den up! einen neuen Top-Motor mit 66 kW/90 PS im Angebot. Musik-Fans hingegen sollen beim Sondermodell VW up! beats mit 300 Watt starkem Soundsystem voll auf ihre Kosten kommen. Die Preise für den VW up! starten bei 9.850,– Euro.

Neue Außenlackierungen, kontrastreiche Dachfarben und Foliendesigns

Vom Stoßfänger, über den Heck-Diffusor, die Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und die Rückleuchten – der VW up! wurde in weiten Teilen aufgefrischt. Zusätzlich bieten neue Außenlackierungen, kontrastreiche Dachfarben und Foliendesigns sowie farbige Leichtmetallfelgen und Sitz-Designs einen großen Spielraum für Individualisierungen. Für mehr Dynamik soll neben den beiden bekannten Benzinmotoren mit 44 kW/60 PS1und 55 kW/75 PS nun der spritzige 1.0 TSI (66 kW/90 PS) sorgen. Der neue Dreizylinder ist das bislang stärkste Triebwerk und der erste Turbo der Baureihe. Darüber hinaus gibt es den Stadtflitzer auch als effizienten, elektrisch angetriebenen VW e-up! (60 kW/82 PS) und als eco-up! mit Erdgasantrieb (50 kW/68 PS).

Multifunktionslederlenkrad, Climatronic und Rückfahrkamera erhältlich

Erstmals sind optional auch ein Multifunktionslederlenkrad, Climatronic (Klimaautomatik) und als Besonderheit in diesem Segment eine Rückfahrkamera erhältlich. Ein weiteres Novum an Bord des VW up! ist die Smartphone-Integration. Einfach über dem Dashpad einklinken, via Bluetooth koppeln und schon wird das Smartphone dank Volkswagen App zum Infotainmentsystem mit Navigationsfunktion und Bordcomputer.

Sondermodell VW up! beats

Zum Marktstart schickt Volkswagen zudem das neue Sondermodell up! beats ins Rennen. Es verfügt serienmäßig über ein 300 Watt starkes Soundsystem und wurde exklusiv vom US-Audiospezia¬listen BeatsAudio für Volkswagen abgemischt. Das Grundmodell des neuen VW up! ist trotz zusätzlicher Serienausstattung (u.a. Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und LED-Tagfahrlicht) mit 9.850,– Euro günstiger als der Vorgänger. Das Sondermodell up! beats startet ab 13.150,– Euro.

VW up!

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“1195″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“100″ thumbnail_height=“75″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige als Diashow]“ order_by=“filename“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

VW up! beats

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“1196″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“100″ thumbnail_height=“75″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige als Diashow]“ order_by=“filename“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Fotos: Volkswagen

2 Gedanken zu „Der überarbeitete VW up! ist ab sofort im Handel

Schreibe einen Kommentar