BMW i3 Online-Kampagne schaut Testfahrern über die Schulter

BMW i3

In der aktuellen BMW i Online-Kampagne rückt nun das Fahrerlebnis in den Fokus, nachdem bis jetzt die Marke BMW i und das Produkt BMW i3 im Vordergrund der Kommunikation standen. Auf der Onlineplattform www.TheBMWi3Experience.com können User ab sofort BMW i3 Testfahrer bei ihrer ersten Fahrt mit einem elektrisch angetriebenen Fahrzeug begleiten. Laut BMW sollen die Situationen nicht inszeniert und die Dialoge ohne Skript sein und damit authentische Reaktionen und Begeisterung der Fahrer und Beifahrer vermitteln.


45 Teams – insgesamt 107 Menschen – wurden in Berlin, London und Madrid zur Testfahrt in einem BMW i3 eingeladen und während ihrer Fahrt gefilmt. Über 30 Stunden Filmmaterial wurden auf die besten und unterhaltsamsten Szenen komprimiert und zur Verfwendung auf der Onlineplattform zusammen geschnitten. Weitere Testfahrten in Paris, Amsterdam und Oslo sind in Planung. Die Testfahrer sollen Menschen ohne Erfahrung in der Nutzung von Fahrzeugen mit Elektroantrieb sein: Paare, Familien, Freunde, Studenten und Arbeitskollegen im Alter zwischen 20 und 65 Jahren, aber auch ein Hollywoodstar: Der US-amerikanische Schauspieler und Produzent Josh Hartnett wurde ebenfalls bei seinem ersten BMW i3 Erlebnis gefilmt.

Auf der interaktiven Microsite können User die BMW i3 Testfahrten mitverfolgen. Den Besuchern der Website werden per Zufallsprinzip Videos der Testfahrten angeboten. Dabei können die User jederzeit einen Fahrerwechsel auslösen, die Kameraperspektive wechseln oder zum nächsten Team springen. Gerade so, als würde man eine virtuelle Testfahrt absolvieren. Zusätzlich werden Fragen zum BMW i3 oder zur Elektromobilität, die Testfahrer während der Fahrt stellten, durch kurze Videosequenzen von einem Experten beantwortet. Der Fokus der Kampagne liegt auf der interaktiven Onlineplattform mit engen Verknüpfungen zur BMW i Website und den BMW i Social-Media-Kanälen.

Quelle: Nissan

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

*

code