Kurzfilm zum Start des neuen MINI Cabrio

MINI Cooper S Cabrio

MINI startet die dritte Kampagnenphase für das neue MINI Cabrio und veröffentlicht den Kurzfilm „This Day Forward“. Regie führte der Oscar-prämierte Regisseur Joachim Back (Oscar 2010 „Bester Kurzfilm“ für „The New Tenants“).


Vernunft oder Leidenschaft? Manchmal braucht man mehrere Anläufe, um zu sehen, was man wirklich will. Protagonist Jake befindet sich in eben so einer Situation und muss sich entscheiden, ob er sein Plattenlabel in einem Millionendeal verkauft oder das Angebot ausschlägt und weiter seinen Traum im Musikgeschäft lebt. Insgesamt drei Episoden, in welchen Jake immer wieder den Tag der Entscheidung durchlebt, zeigen, wie in Jake nach und nach der Entschluss reift, seinem Herzen zu folgen. Die besondere Erzählmechanik des Films, welche die Facetten und Details der Geschichte erst nach und nach preisgibt, erzeugt dabei Spannung und versinnbildlicht die Tragweite von Jakes Dilemma.

Mit der Geschichte soll der Kurzfilm in der Gestalt Jakes damit sowohl die lebensbejahende und weltoffene Haltung der MINI Zielgruppe personifizieren als auch den Charakter des neuen MINI Cabrio.

Gedreht wurde der Kurzfilm „This Day Forward“ an Originalschauplätzen in und um Miami sowie auf den Florida Keys. Die Golfküste mit ihren palmengesäumten, weißen Stränden sowie Miami als multikulturelle, weltoffene Stadt entsprechen dabei der Positionierungswelt des MINI Cabrio. Das Drehbuch entstand in Zusammenarbeit mit der Agentur WCRS (London), Regie führte Oscar-Preisträger Joachim Back. Der dänische Regisseur ist durch seine Erfahrungen aus dem Bereich Kurzfilm der optimale, kreative Partner. Mit seinem hohen cineastischen Anspruch und seiner Liebe für das Detail geht er für das MINI Cabrio weit über den klassischen Werbefilm hinaus und schafft durch seine Interpretation des Charakters des MINI Cabrio etwas Einzigartiges.

Dass man in der Kampagne auf einen Kurzfilm statt auf klassische Werbemittel setzt, unterstreicht auch die neue MINI Markenstrategie. Mit einem Kurzfilm geht MINI bewusst weg vom reinen Werbemittel und will neue Maßstäbe im Wettbewerbsumfeld setzen. MINI berücksichtigt damit verstärkt die veränderten Bedürfnisse seiner Zielgruppe, für welche klassische Werbung eine immer geringere Rolle spielen soll. Stattdessen setzt die Kampagne auf die relevante und authentische Geschichte Jakes, welche emotional und zeitgemäß den Markenkern Leidenschaft sowie das positive MINI Lebensgefühl transportieren soll.

Der Kurzfilm ist das Herzstück der globalen MINI Cabrio Kampagne. Der Claim der Kampagne „Stay Open“ soll dabei so vielschichtig wie seine Zielgruppe sein und zudem eine Hommage an die „Always Open“ Kampagne des Vorgängermodells.

Beteiligte Agenturen sind WCRS, London und die Soup. Filmproduktion aus Berlin.

Foto: MINI

Schreibe einen Kommentar

*

code