EUROREPAR: Das Teilesortiment der Groupe PSA erobert den unabhängigen Ersatzteilemarkt

Mehrmarken-Sortiment für Ersatzteile der Groupe PSA

Expansion und Steigerung der Bekanntheit – das sind die ehrgeizigen Ziele von EUROREPAR, dem Mehrmarken-Sortiment für Ersatzteile der Groupe PSA. Ganz im Einklang mit dieser Markenstrategie hat sich EUROREPAR nun in „TecDoc“, der digitalen Referenz für Fachleute des Ersatzteilemarktes, aufnehmen lassen.

EUROREPAR-Sortiments

Die Teile des EUROREPAR-Sortiments werden schrittweise nach Produktlinie und Region aufgenommen, was der Marke weltweite Sichtbarkeit sowie Zugang zu neuen Märkten und Kunden verschafft.

Besonderes Augenmerk soll auf die Aufbereitung und die Qualität der technischen Angaben gelegt werden. Alle Produkte werden so ausführlich beschrieben (Fotos der Teile, Maße, technische Details usw.), wie es bei erstklassigen Zulieferern üblich ist. Genaue Angaben zu Verwendungsmöglichkeiten wie auch Querverweise, die von den EUROREPAR-Teams erstellt wurden, machen es den Benutzern von „TecDoc“ leicht, die richtige Teilenummer zu finden. Beziehen können die Kunden das EUROREPAR-Sortiment bei den autorisierten Teilepartnern der Groupe PSA.

„Das EUROREPAR-Sortiment reiht sich mit seinem umfangreichen Angebot in die Riege der Großen des unabhängigen Ersatzteilemarktes ein. Neben dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis bei überzeugender Qualität kann die Marke nun auch eine ausgezeichnete Sichtbarkeit vorweisen – ein wichtiger Faktor, der uns dabei unterstützt, den Absatz zu steigern und unser erklärtes Ziel zu erreichen: EUROREPAR Everywhere!“

Delphine Lafon-Degrange, Managerin der Independent Aftermarket Business Unit der Groupe PSA

„Mit der Aufnahme des EUROREPAR-Sortiments in ‚TecDoc‘ haben wir einen weiteren Schritt unternommen, um die Bekanntheit dieses Mehrmarken-Sortiments für Ersatzteile weiter zu steigern. EUROREPAR ist ein wichtiger Bestandteil der Teilestrategie der Groupe PSA.“

Gunnar Gräwe, Direktor Teile und Service der Peugeot Citroën Deutschland GmbH

Foto: PSA

Schreibe einen Kommentar