Webasto investiert weitere 5 Mio. Euro in den Standort Neubrandenburg

Webasto investiert weitere 5 Mio. Euro in den Standort Neubrandenburg

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour machte Ministerpräsident Erwin Sellering auch Station bei einem der größten Arbeitgeber der Region: dem Webasto Werk in Neubrandenburg. Bei seinem Besuch erhielt Erwin Sellering erste Einblicke in die geplante neue Hochtechnologie-Anlage, auf der ab dem kommenden Jahr der elektrische Hochvoltheizer produziert wird. Mit diesem neuentwickelten Gerät werden künftig Plug-in Hybride und Elektrofahrzeuge beheizt.


Die Investitionssumme für die Produktionslinie sowie weitere neue Versuchseinrichtungen beläuft sich auf rund 5 Mio. Euro. Mit der Anlage erhöht sich auch die Fertigungstiefe des Werks. Mit der neuen Produktionsanlage profitiert der Standort von mehr Arbeitsplätzen mit höherer Qualifikation. So haben zum Beispiel bereits mehrere Mitarbeiter eine Ausbildung zum thermischen Spritzer abgeschlossen. Sie werden die Herstellung des komplexen Schichtaufbaus des Hochvoltheizers sicherstellen. Darüber hinaus arbeiten am Standort auch über 100 Ingenieure in Entwicklung, Qualität und Versuch.

Foto: Webasto

[qrcode pix=120]

 

Schreibe einen Kommentar

*

code