Mitsubishi-Logo

Mitsubishi seit 11. Dezember in Friedberg

Von Rüsselheim nach Friedberg

Seit gestern hat der deutsche Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen, die MMD Automobile GmbH (MMDA), den Firmensitz von Rüsselsheim nach Friedberg, nördlich von Frankfurt am Main, verlegt.

Rund 7.800 Quadratmeter

In Friedberg wird jetzt ein eigenes, zur Emil Frey Gruppe gehörendes Gebäude genutzt, das sich in unmittelbarer Nähe des zentralen Ersatzteillagers des Unternehmens befindet. Das moderne, zweigeschossige Gebäude erstreckt sich über ein Areal von rund 7.800 Quadratmetern, die für Büros, das hauseigene Mitsubishi Trainingszentrum sowie Werkstätten und eine Kantine genutzt werden.

Der Standort des europäischen Design-Studios und des europäischen Entwicklungszentrums der Mitsubishi Motors Corporation in Trebur ist von diesem Umzug nicht betroffen.

Foto: Mitsubishi

Schreibe einen Kommentar