Internationales Deutschlandtreffen der Citroën 2CV-Fans

Citroën 2CV

Das „6. Internationale Deutschlandtreffen der Freunde des 2CV“ (DET2014) findet vom 23. bis 27. Juli 2014 auf der Speedwaybahn in Hofheim-Diedenbergen im Main-Taunus-Kreis statt. Der Veranstalter, Euro-Ducks e.V., rechnet mit bis zu 1.000 Teilnehmern, die mit ihren Citroën 2CV anreisen, um gemeinsam ein „großes Fest für alle Entenfans“ zu feiern. Darüber hinaus sind auch Interessenten, die keinen Citroën 2CV besitzen, herzlich eingeladen, dieses ganz besondere Event zu besuchen.

Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm rund um ihre große Leidenschaft, den Citroën 2CV – von Vorträgen und Filmen, über einen einzigartigen Teilemarkt bis hin zu gemeinsamen Ausfahrten beispielsweise zur Klassikstadt, dem Zentrum für klassische Automobile in Frankfurt. Citroën 2CV aus den unterschiedlichsten Baujahren sowie originelle Umbauten werden zudem auf dem Festgelände ausgestellt. Open-Air-Livemusik, Wettbewerbe wie die Prämierung der schönsten Ente oder des Teilnehmers mit der weitesten Anreise und vieles mehr tragen zu einem unterhaltsamen Rahmenprogramm bei.

Der legendäre Citroën 2CV wurde zwischen 1949 und 1990 insgesamt 3.872.583 Mal produziert. Von der Fachpresse anfangs belächelt, avancierte er zu einem der bekanntesten Autos der Welt. Er verblüffte unter anderem mit seinem ungewöhnlichen Aussehen, seiner raffinierten Konstruktion und seiner Wirtschaftlichkeit.

Foto: Citroën

[qrcode pix=120]

 

Ein Gedanke zu „Internationales Deutschlandtreffen der Citroën 2CV-Fans

  1. Pingback: Kultautos Citroën 2CV und Citroën Méhari auf der Rétromobile 2018

Schreibe einen Kommentar

*

code