Showcar: smart forease

smart forease steht auf dem Pariser Autosalon

smart feiert seinen 20. Geburtstag auf dem Pariser Autosalon (4. bis 14. Oktober 2018) mit einem Showcar, das Fahrspaß in der Stadt auf erfrischende Weise interpretieren und verkörpern soll. Der smart forease ist extrovertiert und soll eine unkompliziere Lösung für urbane Mobilität bieten.

smart forease

Auf das Essentielle reduziert

Der smart forease ist auf das Essentielle reduziert, kompromisslos offen und fährt elektrisch. Das showcar soll für Emotionalität, Lebensgefühl und Haltung stehen . Durch die Öffnung des Innenraums zur Umgebung, den Verzicht auf das Dach und die gekürzte Windschutzscheibe soll man mit dem Großstadtdschungel eins werden.

smart forease

Türen mit versenkten Türgriffen

Für Sicherheit sorgen die beiden Kuppeln hinter den Sitzen. Einen eleganten Touch sollen die in der Tür nahtlos versenkten Türgriffe geben. Lackiert ist der smart forease in einem effektreichen metallic-weiß. Einen feinen Kontrast dazu bieten die matt-silberne Tridion-Zelle und die Akzente in leuchtendem „stream green“ innen wie außen. Manche davon fallen gleich ins Auge, wie die kontrastreichen grünen Ziernähte an den weißen Polstern, die grüne Einfassung des Media Interface sowie Kontrastflächen in „stream green“ an den Seiten der Sitze. Andere tauchen aus bestimmten Blickwinkeln auf den zweiten Blick auf, wie die grüne Wabenoptik im Inneren der Lüftungsdüsen sowie weitere Details an den Scheinwerfern und auf den Felgen.

smart forease

Innenraum

Eine Besonderheit sind die beiden runden Displays anstelle der mittleren Luftdüsen in der Instrumententafel – für genügend Frischluft ist ja ohnehin gesorgt. Die Displays können zum Beispiel die Inhalte der “ready to“ App anzeigen, mit der man seinen smart mit Freunden teilen oder seine Funktionen überwachen kann. Die Lautsprecher der Audioanlage sollen  perfekten Sound zum Musikhören oder Telefonieren bieten und sind sichtbar in der Rückwand des Cockpits integriert.

smart forease

Der smart forease basiert auf dem Serienmodell smart EQ fortwo cabrio und ist damit fahrbar.

„Der smart forease vermittelt auf erfrischend unkomplizierte Art Fahrspaß in der Stadt und steht für urbane Elektromobilität ohne Kompromisse. Denn smart wählt im Zweifel immer einen konsequenten Ansatz. Am Ende steht ein nachhaltiges Freiheitserlebnis beim Fahren.“

Katrin Adt, ab Oktober 2018 neue Leiterin smart.

smart forease

„Der smart forease zeigt – bei smart wird unkonventionell gedacht. Sein Design ist reduziert und pur. Der smart forease ist ein Statement für Urbanität und individuellen Stil, er hat die Coolness der Metropole und beweist einen wirklich freien Spirit.“

sagt Gorden Wagener, Chief Design Officer Daimler AG

Fotos: Daimler AG

 

 

Ein Gedanke zu „Showcar: smart forease

Schreibe einen Kommentar