Kia-Logo

Restwertrisiko wird von Kia Leasing übernommen

Kooperation mit Leasing- und Flottenspezialisten ALD Automotive

Durch ein neues Leasingprogramm unterstützt Kia Motors Deutschland ab sofort die Kia-Händler beim Verkauf gebrauchter Fahrzeuge. Wie das Neuwagenleasing wird das Gebrauchtwagenprogramm unter der Marke Kia Leasing angeboten, bei der der Hersteller mit dem Leasing- und Flottenspezialisten ALD Automotive kooperiert. Kia Leasing übernimmt für alle Gebrauchtfahrzeuge unabhängig von der Antriebsart das Restwertrisiko. Das Programm basiert auf einem Kilometervertrag und richtet sich an Privat- und Gewerbekunden. Vermarktet werden können darüber sowohl Leasingrückläufer als auch andere Kia-Gebrauchtwagen, die bei Leasingbeginn höchstens vier Jahre und bei Leasingende maximal sechs Jahre alt sind. Damit gilt die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie* in jedem Fall über die gesamte Leasinglaufzeit.

„Mit dem neuen Leasingprogramm geben wir unseren Partnern die Möglichkeit, ihr Gebrauchtwagengeschäft deutlich zu intensivieren und die Standtage der Fahrzeuge zu reduzieren. Dabei sorgt die Übernahme des Restwertrisikos durch Kia Leasing für klar kalkulierbare Rahmenbedingungen.“

Steffen Cost, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland

* Max. 150.000 km Fahrzeug-Garantie. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen u.a. bei Lack und Ausstattung.

Foto: Kia Motors Deutschland GmbH

Ein Gedanke zu „Restwertrisiko wird von Kia Leasing übernommen

Schreibe einen Kommentar