DS Automobiles verstärkt den Vertrieb in Deutschland mit Sönke Harde als Sales Manager

Neu geschaffene Position

Zum 1. Juli 2018 übernimmt Sönke Harde die neu geschaffene Position des Sales Managers von DS Automobiles in Deutschland. Mit diesem weiteren Schritt schafft die junge französische Premiummarke die Voraussetzung für den Ausbau der Vertriebsaktivitäten.

Werdegang

Sönke Harde (37) hat in Wuppertal Betriebswirtschaft studiert und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Automobilgeschäft: Dem Einstieg als erfolgreicher Neu- und Gebrauchtwagenverkäufer im Jahr 2000 folgte 2008 der Aufstieg ins Management einer größeren Automobilhandelsgruppe. Anschließend wechselte er zur FCA Group, wo er unter anderem als Area Manager im Bereich Aftersales und später für den Vertrieb von Neufahrzeugen verantwortlich war. Im April 2017 übernahm Sönke Harde die Position des Distriktmanagers für DS Automobiles, dort konnte er sich mit der jungen Premiummarke schnell vertraut machen und außergewöhnliche Erfolge verzeichnen.

Vertrieb von Neu- und Gebrauchtwagen von DS Automobiles

Als Sales Manager verantwortet Sönke Harde zukünftig den Vertrieb von Neu- und Gebrauchtwagen von DS Automobiles in Deutschland und wird in seiner Funktion direkt an Patrick Dinger, Managing Director DS Automobiles, berichten. Besondere Handlungsfelder sind dabei gegenwärtig die Verstärkung der lokalen Marktbearbeitung durch die Handelspartner, der weitere Ausbau des Geschäfts mit den großen Leasinggesellschaften sowie die Vorbereitung der Markteinführung des zweiten Modells der neuen Produktgeneration in diesem Herbst.

Foto: DS

Schreibe einen Kommentar