Schlagwort: Peugeot iOn

30. September 2016 / Peugeot i0n

Peugeot iOn

Mit dem lokal emissionsfreien Peugeot iOn hat die französische Löwenmarke seit Ende 2010 als einer der ersten Autohersteller einen vollelektrischen Kleinwagen im Programm. Mit einer Reichweite von rund 150 Kilometern ist der 3,48 Meter lange, viersitzige City-Flitzer sowohl für private als auch für gewerbliche Kunden eine attraktive Alternative, vor allem für den innerstädtischen Verkehr. Für das Modelljahr 2017 hat Peugeot den i0n nochmals verbessert.

1. September 2015 / Peugeot i0n
21. Februar 2015 / Citroën C-Zero

Citroën C-Zero

Die Autohersteller Citroën und Peugeot weitet die Garantiedauer für die Antriebsbatterien seiner Elektrofahrzeuge aus. Bei allen ab Januar 2015 ausgelieferten Citroën C-Zero und Peugeot iOn bestehen ab sofort eine Garantie auf die Antriebsbatterie über einen Zeitraum von acht Jahren beziehungsweise 100.000 Kilometern.

Die Garantiedauer wurde um drei zusätzliche Jahre auf nun acht Jahre und um weitere 50.000 Kilometer auf jetzt 100.000 Kilometer angehoben, was die Attraktivität der Citroën-Elektrofahrzeuge für den Privat- wie den Firmenkundenbereich nochmals steigert.

13. Februar 2013 / Peugeot i0n

Ein Peugeot i0n fürs grüne Wohnprojekt

Eine junge Familie aus Hamburg nutzt seit Anfang Februar für ein Jahr kostenlos das Elektroauto Peugeot i0n. Die Familie lebt in einem modernisierten Plus-Energie-Haus und erzeugt den „sauberen“ Strom für ihren täglichen Bedarf selbst. Auf diese Weise fährt der i0n CO2-frei und kann seine Umweltfreundlichkeit besonders gut unter Beweis stellen. Mit der Fahrzeugübergabe an die Familie Oldendorf unterstützt die Löwenmarke das internationale Klimaschutz-Bauprojekt „Model Home 2020“ der Firma Velux. Im Rahmen dieser Initiative sind in Europa insgesamt sechs Zukunftshäuser mit optimaler Energieeffizienz ohne Einbußen bei der Wohnqualität entstanden. Die vierköpfige Hamburger Familie testet das „Velux LichtAktiv Haus“, das jeglichen Energiebedarf für Strom, Warmwasser und Heizung für den täglichen Bedarf selbst erzeugt. Als Energiequelle dienen Photovoltaik, Solarthermie, eine Wärme-Wasser-Luftpumpe und Solardachfenster für viel Tageslicht und frische Luft, die das sanierte Siedlerhaus aus den 1950er-Jahren zu einem CO2-neutralen Wohnobjekt machen.

22. November 2012 / Peugeot i0n

Peugeot i0n Cargo

Mit dem Elektrotransporter i0n Cargo bietet Peugeot ein wendiges Fahrzeug, für den innerstädtischen Verkehr mit platzsparender und funktionaler Inneneinrichtung, das zudem noch mit „0“-Emissionsantrieb unterwegs ist. Mit einem individuell gestaltbaren Einbaublock wird der umweltfreundliche Kleinwagen zu einem Servicefahrzeug, das optimale Transportlösungen für den vielseitigen Einsatz schafft.

19. Juli 2012 / Allgemein

Peugeot i0n Cargo

Der Peugeot i0n Cargo basiert auf der Pkw-Variante des vollelektrischen Peugeot i0n, der mit Lithium-Ionen-Batterietechnologie eine Reichweite von 150 Kilometer hat. Gemeinsam mit dem Fahrzeugausbau-Spezialisten Sortimo wurde der Heckbereich des Peugeot i0n mit einem Einbaublock auf unterschiedlichste Verstaumöglichkeiten vorbereitet. So präsentiert sich das emissionsfreie Stadtmobil mit Transportboxen sowie einem klappbaren doppelten Boden als praktisches Kurzstrecken-Servicefahrzeug.

20. Dezember 2011 / Peugeot i0n

Peugeot i0n als Fahrschulwagen

Peugeot erweitert sein bereits breit gefächertes Angebot an Fahrschulwagen mit dem Elektrofahrzeug Peugeot iOn.
Elektromobilität ist „Autofahren anders…“. Dies und die Besonderheiten der Bedienung eines Elektrofahrzeugs heute zu vermitteln ist Ziel dieses Angebots. Dazu gehört zum Beispiel das Fahren mit Automatikgetriebe oder das Laden an der Steckdose.

18. November 2011 / Peugeot i0n

Peugeot i0n für Fahrlehrerverband Saar

Erstmals serienmäßiges Elektroauto in Fahrschulausstattung
Peugeot Deutschland hat dem Landesverband der Fahrlehrer Saar e.V. jetzt einen iOn für Schulungszwecke zur Verfügung gestellt. Fahrlehrer erhalten damit die Möglichkeit, das Fahrzeug zu testen und sich so praxisnah über das Thema Elektromobilität zu informieren. Zudem stellt der Verband den iOn auch Fahrlehrern für Probefahrten mit interessierten Fahrschülern zur Verfügung.

11. November 2011 / Peugeot i0n

 Peugeot i0n für Saar-Wirtschaftsministerium

Das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlands wird künftig einen Teil seiner Dienstfahrten mit einem Peugeot iOn absolvieren. Am 10. November 2011 nahm Minister Dr. Christoph Hartmann das Elektroauto von Mario Manns, Leiter Key Account Management von Peugeot Deutschland, entgegen. Minister Dr. Christoph Hartmann: „Peugeot Deutschland konnte mit dem iOn als erster der für uns in Frage kommenden Anbieter sofort ein serienmäßiges Elektroauto liefern. Meine Mitarbeiter und ich freuen uns, dass wir mit diesem Fahrzeug jetzt emissionsfrei unterwegs sein können. Unser Ministerium übernimmt damit in puncto Elektromobilität eine Vorreiterrolle.“ Die Mitarbeiter des Ministeriums hatten vor der Übernahme eine Woche Gelegenheit, den i0n ausgiebig zu testen.