MINI Cooper S 3-Türer als Einsatzfahrzeug der Münchener Polizei

Streifenwagen im neuem Gewand

Nach dem Wechsel von grünen zu dunkelblauen Uniformen wird sukzessive auch die Fahrzeugflotte farblich darauf abgestimmt. Zu den ersten Dienstfahrzeugen im neuen Gewand gehört ein Streifenwagen der besonderen Art. Die Mitarbeiter der Pressestelle im Polizeipräsidium München konnten jetzt einen MINI Cooper S 3-Türer der jüngsten Generation in Dienst stellen. Das Fahrzeug mit einer Lackierung in Blau und Silber wurde von Christian Ach, Leiter MINI Deutschland, an den Münchner Polizeipräsidenten Hubertus Andrä übergeben.

MINI Cooper S 3-Türer als Einsatzfahrzeug der Münchener Polizei

Einsatz bei Informationsveranstaltungen

Dank des kraftvollen Turbomotors und seiner Ausstattung mit Signalanlage, Funk- und Telefonausrüstung ist der MINI auch für eilige Einsätze gerüstet. Sein angestammtes Metier ist die Öffentlichkeitsarbeit. So wird der neue MINI ähnlich wie bereits seine Vorgänger bei Informationsveranstaltungen der Münchner Polizei sowie bei Großereignissen wie dem Oktoberfest, auf Messen und zur Nachwuchswerbung eingesetzt, wo er seine Qualitäten als Blickfang und Besuchermagnet unter Beweis stellen kann.

„Der MINI ist schon immer ein ganz besonderer Sympathieträger gewesen. Wir freuen uns, dass nun auch die jüngste Modellgeneration als Botschafter für die wichtige Arbeit der Münchner Polizei dienen wird.“

Christian Ach.

Foto: Mini

Schreibe einen Kommentar