Kia und Reevoo starten europaweite Kooperation

Kia-Logo

Kia Motors Europe kooperiert mit dem britischen Unternehmen Reevoo, das Plattformtechnologien für nutzergenerierte Inhalte (User-Generated Content, UGC) anbietet. Wie der Automobilhersteller jetzt bekanntgab, haben beide Unternehmen einen Rahmenvertrag mit fünf Jahren Laufzeit vereinbart, auf dessen Basis sich jede der 29 europäischen Kia-Vertriebsgesellschaften für den Einsatz der verschiedenen Reevoo-Angebote entscheiden kann. Dazu gehört neben den Kundenbewertungen des Neuwagenkaufs und der Serviceangebote auch das Instrument „Conversations“ für so genannte Peer-to-Peer-Befragungen von Kunden.


Die auf Basis dieser Technologien generierten Inhalte – gekennzeichnet durch das Reevoo-Vertrauenssiegel – werden in Webseiten integriert, um die Suchergebnisse für Kia zu optimieren. Die Plattform bietet Kia-Kundenberatern darüber hinaus die Möglichkeit, auf Bewertungen öffentlich zu antworten.

Foto: Kia

Schlagwörter

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen