Groupe PSA startet Offensive im Gebrauchtwagenmarkt

PSA Groupe Logo

Mit ihrem ambitionierten strategischen Plan „Push to Pass“ für ein nachhaltiges Wachstum arbeitet die Groupe PSA an der Umsetzung mehrerer Initiativen zum Ausbau ihrer Präsenz im Gebrauchtwagenmarkt.

Der erste konkrete Schritt der neuen Gebrauchtwagen-Strategie des Konzerns erfolgte am 1. September 2016 mit der Schaffung einer eigenen Geschäftseinheit für Gebrauchtwagen auf internationaler Ebene. Unter der Leitung von Marc Lechantre ist diese Einheit für die Festlegung der Strategie und die Umsetzung der Maßnahmenpläne zuständig, die zur Erlangung der Umsatz- und Margenziele des Konzerns über die verschiedenen Verkaufskanäle für Gebrauchtwagen erforderlich sind.


Die Aufgabe der Geschäftseinheit erstreckt sich über drei Kanäle:

  • B2B-Markt: Vermarktung der „Rückkauffahrzeuge“ und Sondierung neuer Wege zur Beschaffung von Gebrauchtwagen zur Generierung höchstmöglicher Margen bei der Wiedervermarktung
  • B2C-Markt: Steigerung der Umsätze mit Endkunden über die Labels „Peugeot Qualitätsgebrauchtwagen“ und „Citroën Select“ sowie über unabhängige Netzwerke und Entwicklung eines markenübergreifenden Online-Verkaufs
  • C2C-Markt: Verkauf von Services an Kunden im Peer-to-Peer-Markt, insbesondere durch Verlinkung von Angeboten mit Online-Plattformen

Um in diesem Markt, der einem schnellen Wandel unterworfen ist und in dem Neueinsteiger das Feld anführen, Fuß zu fassen, wird die Groupe PSA ihr Handelsnetz als Hauptkanal stärker fördern. Der Konzern treibt die Entwicklung seiner Gebrauchtwagenlabels „Peugeot Qualitätsgebrauchtwagen“ und „Citroën Select“ voran und arbeitet an einem weiteren Label dieser Art für die Marke DS Automobiles. Diese Labels sind so angelegt, dass die weltweiten Handelsnetze des Konzerns die Kunden mit einem hochwertigen Angebot an Gebrauchtwagen und Services überzeugen können.

Um das Wachstum über die Vertriebskanäle hinweg zu steigern, erweitert die Groupe PSA derzeit ihre Aktivitäten im Online-Gebrauchtwagenverkauf. Die Groupe PSA und Aramisauto, der französische Marktführer im Bereich Online-Gebrauchtwagenverkauf, haben am 17. September 2016 die Aufnahme exklusiver Verhandlungen verkündet. Ziel ist der Abschluss einer strategischen Kapitalallianz, um die Entwicklung der Online-Gebrauchtwagenverkäufe und den dazugehörigen Kundendienst voranzutreiben. Die Allianz würde es der Groupe PSA ermöglichen, sich an der Seite eines Marktführers Zugang zum Online-Gebrauchtwagenmarkt zu verschaffen und den Kunden von Aramisauto ihre Lösungen im Bereich Finanzierung, Versicherung, Gewährleistung und Gebrauchtwageninstandhaltung anzubieten.

Für die Groupe PSA bedeutet Mobilität, den Kunden ein breites Spektrum an Transportlösungen und Smart Services anzubieten, die den verschiedenen neuen Wegen der Fahrzeugnutzung allesamt Rechnung tragen. Diese Lösungen werden in der übergeordneten Marke Free2Move vereint.

Die Groupe PSA setzt sich zum Ziel, den Kunden Zugang zu einer umfassenden Palette an fahrzeugbezogenen Mobilitätsdienstleistungen zu gewähren, die vom markenübergreifenden Kundendienst und Finanzierungsleasing bis zu neuen Mobilitätsservices und dem Verkauf von Gebrauchtwagen reicht.

Foto: PSA

Kommentar verfassen