Der Toyota Yaris 2016

Toyota Yaris

Der Toyota Yaris kommt 2016 mit neuen Farben und einem hochwertigen Innenraum-Konzept. Dabei sind die beiden neuen Ausstattungsstufen „Lounge“ und „Style“ erstmals auch für den Yaris Hybrid erhältlich.


Zentrales Design-Element des neuen Yaris Lounge ist der lackierte schwarze Frontgrill in Wabenstruktur, der von kontrastierenden Zierleisten und Nebelleuchten-Einfassungen in Mattchrom flankiert wird. Neue schwarze Sitzbezüge und Einfassungen in Klavierlack-Optik dominieren das stilvolle Innenraumdesign.

Abgerundet wird das Line-up des Toyota Yaris 2016 mit der neuen Ausstattungsstufe Style, die serienmäßig mit einer Zweifarb-Lackierung daher kommt. Erhältlich ist der Toyota Yaris Style in den Außenfarben Montblanc Weiß, Platinum Bronze und Navacho Rot kombiniert mit einer metallic-schwarzen Lackierung für Dach, Säulen, Außenspiegel, den oberen Frontflügel und den Abschluss der Motorhaube. Der Dachhimmel ist passend zur Außenlackierung ebenfalls in Schwarz gehalten. Effekte im Innenraum werden wahlweise mit drei exklusiven Farb-Szenarien erzielt: Kontrastreich und wertig in Kombination mit den Grautönen „Hellgrau“ oder „Sanft-Changierend-Grau“, kompromisslos und extravagant in „Nachtschwarz“.

Seit der Einführung des Toyota Safety Sense Systems im Juni diesen Jahres setzt der Yaris sowohl bei der aktiven als auch bei der passiven Sicherheit Maßstäbe in seiner Klasse. Toyota geht davon aus, dass im Laufe des ersten Verkaufsjahres jeder dritte Yaris mit der Sicherheitstechnologie ausgestattet sein wird.

Großen Anteil am Erfolg des Kleinwagens hatte die Einführung des Toyota Yaris Hybrid im Jahr 2012. Seitdem konnte Toyota 170.000 Einheiten dieses Antriebstyps absetzen, bis zum Ende dieses Jahres soll die 200.000er-Marke überschritten werden.

Fotos: Toyota

 

Kommentar verfassen