Kategorie: Volkswagen

volkswagen

14. Juli 2017 / Volkswagen

Volkswagen wird ab 2019 neuer Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes

Laufzeit von fünfeinhalb Jahren

Das Präsidium des weltgrößten Nationalverbandes sprach sich auf seiner heutigen Sitzung in Frankfurt/Main einstimmig für eine Zusammenarbeit mit dem Autohersteller aus. Der Vertrag, der am 1. Januar 2019 beginnt, hat eine Laufzeit von fünfeinhalb Jahren und endet am 31. Juli 2024. Das Sponsoringpaket umfasst auch das bereits bestehende Engagement von Volkswagen im DFB-Pokal.

30. Juni 2017 / Volkswagen

Offen und selbstkritisch

‚Shift. Das Nachhaltigkeitsmagazin von Volkswagen‘ findet in der Kommunikationsbranche breite Anerkennung und ist mit renommierten Kommunikations- und Designpreisen ausgezeichnet worden. Grundidee des neu konzipierten Konzern-Magazins ist eine offene, selbstkritische und dialogorientierte Kommunikation mit externen Experten und Vertretern von Anspruchsgruppen. ‚Shift‘ steht damit auch für den Neustart beim Nachhaltigkeitsmanagement und der Stakeholder-Kommunikation des Volkswagen Konzerns in Folge der Diesel-Krise.

10. Juni 2017 / VW up!

VW special up!

Anlehnung an den VW Käfer Special Bug

Volkswagen startet ab sofort mit dem Vorverkauf des neuen Sondermodells special up!. In Anlehnung an den Volkswagen Käfer Special Bug aus dem Jahre 1982 nimmt das neue Sondermodell einige Details des Urahn auf und erweitert die up!-Familie so um einen besonderen Hingucker. Die Preise für den special up! starten in Deutschland ab 13.625 Euro.

25. Mai 2017 / Volkswagen

Startschuß vor 80 Jahren

Am 28. Mai 1937 wurde in Berlin die „Gesellschaft zur Vorbereitung des Deutschen Volkswagens mbH“ gegründet, der Vorläufer des heutigen Volkswagen Konzerns. Aus einem Unternehmen, dessen Geschichte mit der Produktion des Käfers begann, entwickelte sich über die acht Jahrzehnte ein Global Player mit zwölf Marken, 120 Produktionsstandorten auf vier Kontinenten, mehr als 620.000 Mitarbeitern und mehr als 10 Millionen ausgelieferten Fahrzeugen pro Jahr.

19. Mai 2017 / VW Golf

VW up! GTI

Weltpremiere auf GTI-Treffen am Wörthersee

41 Jahre nach dem Debüt des ersten VW Golf GTI schließt sich ein Kreis: Volkswagen wird – als Weltpremiere beim diesjährigen GTI-Treffen am Wörthersee (24. bis 27. Mai 2017) – einen kompakten Sportler im Format des Ur-GTI präsentieren: den up! GTI. Konzept und Leistung des 85 kW / 115 PS starken up! orientieren sich am 1976 vorgestellten Golf GTI mit 81 kW / 110 PS. Die seriennahe Studie soll eine Hommage an diese Ikone sein – mit niedrigem Gewicht, kraftvollem Motor, einem Sportfahrwerk und den typischen Insignien eines GTI (u.a. roter Streifen im Kühlergrill, Sitzbezüge im Karo-Muster „Clark“). Typisch GTI dabei: das Sportfahrwerk. Es soll einerseits für eine Agilität, die an Kartfahren erinnert, sorgen und andererseits einen hohen Komfort bieten. Die Serienversion des VW up! GTI wird Anfang 2018 auf den Markt kommen.

3. Mai 2017 / Volkswagen

Nachrichten-Applikation für mobile Endgeräte

Volkswagen führt mit der MediaApp 2.0 eine grundlegend erneuerte Version seiner Nachrichten-Applikation für mobile Endgeräte ein: Frisches Design, intuitive Bedienung und verbesserte Nutzerfreundlichkeit soll die MediaApp zum idealen Guide für das aktuelle Volkswagen Produktgeschehen machen.

7. Januar 2017 / Volkswagen

Funk-Technik macht Aufbau von Versuchsfahrzeugen effizienter und weniger fehleranfällig

Volkswagen macht mit RFID-Chips den Aufbau von Fahrzeug-Prototypen effizienter und weniger fehleranfällig. Das Unternehmen arbeitet bereits mit rund 280 Lieferanten zusammen, die ihre Prototypen-Bauteile mit Funk-Chips bestücken. Damit kann im Entwicklungs- und Erprobungsprozess sofort auf wichtige Bauteilinformationen zugegriffen werden. Der „Gläserne Prototyp“ ist das derzeit größte unternehmensübergreifende RFID-Projekt in der Automobilindustrie.

14. Dezember 2016 / VW Polo

Volkswagen "SOUND"-Sondermodelle

„SOUND“-Sondermodelle bestellbar

Für die neuen „SOUND“-Sondermodelle der Marke Volkswagen Pkw startet der Vorverkauf ab Donnerstag, 15. Dezember 2016. Die Modelle up! und Polo sind als „SOUND“ bei allen Volkswagen Partnern in Deutschland bestellbar. Auf der Microsite www.volkswagen-sound.de können Interessierte alle Details zum Angebot abrufen und ihr individuelles Fahrzeug konfigurieren.

13. Dezember 2016 / VW Polo

Umrüstung des VW Polo 1.2 TDI im ADAC-Test wirksam

1,2-Liter-Diesel im Abgastest: weniger Stickoxid-Emissionen, keine relevanten Änderungen bei Leistung und Verbrauch nach dem Update / Verbrauch weicht aber erheblich von Herstellerangaben ab

Der ADAC hat nach dem VW Golf 2.0 TDI erneut die technischen Folgen aus der laufenden Umrüstung von Dieselfahrzeugen des VW-Konzerns untersucht. Im Fokus diesmal: der VW Polo 1.2 TDI. Im Mittelpunkt der Tests stand die Frage, ob sich die ausgeführten technischen Anpassungen beim Polo nachteilig auf den Abgasausstoß, den Kraftstoffverbrauch und die Motorleistung auswirken.