Abarth 595 Competizione

Abarth 595 wird zum vierten Mal in Folge „Best Car”

Stimmanteil von 30 Prozent

Vier serienmäßige Ausstattungsvarianten des Abarth 595 gehörten für die fachkundigen Leser des Magazins „auto, motor und sport” auch 2019 zu den interessantesten Fahrzeugen im Segment. Folgerichtig kürten sie die Baureihe Abarth 595/695 zum vierten Mal in Folge zum Sieger des Wettbewerbs „Best Cars” in der Import-Wertung der Kategorie „Mini Cars”. Ein Stimmenanteil von 30,6 Prozent war nicht zu schlagen. Auf Platz 2 mit 17,0 Prozent der Stimmen: der Fiat 500, Basismodell der Baureihe von Abarth. Auch in der Gesamtwertung bei den „Mini Cars” fuhr der Abarth 595 weit nach vorne. In dieser traditionell von deutschen Herstellern dominierten, mit 20 Kandidaten stark besetzten Wettbewerbskategorie belegte er mit einem Stimmenanteil von 18,3 Prozent Rang 2.

17 Zeitschriften am Wettbewerb beteiligt

Am Wettbewerb „Best Cars”, der zum 43. Mal durchgeführt wurde, beteiligten sich die Leser von 17 Zeitschriften in Europa sowie außereuropäischen Ländern. Sie fällten ihr Urteil über insgesamt 385 Fahrzeugmodelle aus elf Kategorien, darunter jeweils auch eine Import-Wertung.

Foto: Fiat Chrysler Automobiles N.V.

Schreibe einen Kommentar